Andreas Kartoffelsuppe

Wenn wir Gäste haben, und ich eine Suppe serviere, höre ich meistens: „Mmmh, eine Suppe. Ich esse sehr gerne Suppen, aber kochen kann ich keine“. Das finde ich schade. Denn eine Suppe zu kochen, ist doch einfach. Wasser aufsetzen, Gemüse sowie Gewürze hinzufügen – fertig! Als Vor- oder Hauptspeise zu servieren.

Zutaten für 4 Portionen Einkaufsliste

Zwiebel-Lauch-Mischung:

  • 20 g Butter in
  • 1 Pfanne erhitzen. Darin
  • 50 g Zwiebeln gesäubert, in Stücke geschnitten, und
  • 50 g weißer Lauch gesäubert, in Scheiben geschnitten, andünsten. 

Suppe:

  • 1 l Wasser in
  • 1 Topf zusammen mit
  • 1 Möhre gesäubert, fein gewürfelt,
  • 200 g Sellerie gesäubert, fein gewürfelt,
  • 300 g Kartoffeln gesäubert, fein gewürfelt, sowie
  • 50 g grüner Lauch gesäubert, in Scheiben geschnitten, außerdem
  • 1 Tl. Salz geben. Das Ganze 10 Minuten köcheln. Anschließend die Zwiebel-Lauch- Mischung hinzufügen. Das Ganze mit
  • 2 Fleischbrühwürfel würzen und kurz köcheln lassen. Zum Schluss noch
  • 50 g Sahne sowie
  • 75 g Crème fraîche dazuschütten mit
  • frischem gemahlenem Pfeffer würzen, aufkochen lassen. Die Suppe mit
  • 1 Stabmixer pürieren. Heiß servieren.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren