Bagel

Bagel

Kein Brot im Haus? Aber Hefe, Ei, Mehl, Zucker, Salz, Butter und Sesam? Dann ab in die Küche und einfach mal Bagels selber backen. Auch wenn du nicht viel Erfahrung mit Brot backen oder der Verarbeitung von Hefe hast, garantiere ich dir, dass diese amerikanischen Brotringe immer gelingen. Sie lassen sich problemlos einfrieren.

Zutaten für 16 Stück Einkaufsliste

Teig insgesamt 90 Minuten gehen lassen

Vorteig:

  • 1 Würfel Hefe in
  • 100 ml lauwarmer Milch auflösen. Darin
  • 10 g Zucker einrühren. Diese Hefemischung an einen warmen Ort stellen und 15 Minuten gehen lassen.

Bagelteig:

  • 350 g Mehl in
  • 1 Rührschüssel zusammen mit
  • 40 g Zucker,
  • 1 Ei,
  • 1 Tl. Salz sowie
  • 40 g weiche Butter geben und mit Hilfe von
  • 1 Holzlöffel gut vermischen. Den Vorteig dazu geben und mindestens 10 Minuten kneten, bis ein elastischer – aber nicht klebriger – Teig entsteht. Die Schüssel mit dem Teig mit
  • Klarsichtfolie abdecken und mit
  • Tesafilm luftdicht verschließen und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat. Jetzt den Teig noch einmal kräftig kneten und auf
  • 1 bemehlten Arbeitsfläche fingerdick ausrollen. Mit
  • 1 Trinkglas ø 8 cm 16 Kreise ausstechen und jeweils in die Mitte 3 ½ cm große Löcher bohren oder ausstechen. Die Ringe auf
  • 1 Brett legen mit
  • 1 sauberen Küchentuch abdecken und noch einmal 15 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen

  • In 1 mittelgroßen Topf
  • reichlich Wasser zum Kochen bringen. Darin kurz die Teigringe tauchen, anschließend diese auf
  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt legen und mit
  • Sesam bestreuen. Wenn alle Bagels auf dem Backblech liegen, dieses in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene geben und die Bagels 20 Minuten backen. Die fertigen Bagels auf
  • 1 Kuchengitter auskühlen lassen.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren