Bavette mit Rosmarin-Tomaten

Bavette mit Rosmarine-Tomaten

Wenn wir Lust auf eine Pasta-Mahlzeit haben, uns aber auf keine Sauce einigen können oder keinen Appetit auf eine der klassischen Saucen haben, dann koche ich dieses Pasta-Gericht. Die Sauce ist aromatisch und saftig zugleich, die Bavette sind ideal, um die Sauce aufzunehmen.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

  • 1 Essl. Öl in
  • 1 große Pfanne oder Wok heiß werden lassen. Darin
  • 600 g Champignons gesäubert, in Scheiben geschnitten bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten. Diese Champignons in
  • 1 tiefen Teller geben und mit
  • 1 Essl. Aceto balsamico sowie
  • Salz & Pfeffer würzen.
  • Falls die Pfanne erkaltet ist, sie wieder erwärmen und
  • 100 g Schinkenwürfel kross ausbraten. Desweiteren
  • 2 Zwiebeln geschält und fein gewürfelt,
  • 2 Knoblauchzehen geschält und fein gewürfelt, sowie
  • 4 Rosmarinzweige darin mitbraten.
  • 1 gr. Dose Tomaten (ca. 800 g) hinzufügen sowie
  • 50 g getrocknete Tomaten fein gewürfelt (ohne Öl) unterrühren. Das Ganze einmal aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit
  • 1 großen Kochtopf mit
  • Salzwasser zum Kochen bringen. 10 Minuten bevor die Sauce fertig ist,
  • 200 g Bavette in dem Salzwasser bissfest kochen. Wenn die Nudeln fertig sind, abgießen und abtropfen lassen. Die Pilze zur Sauce geben, noch einmal aufkochen lassen, mit
  • Salz & Pfeffer abschmecken. Nun die Nudeln unterheben und sofort servieren.

* Bavette sind eine Art Spaghetti. Sie sind etwas flacher und breiter (Nr. 13)

Tipp:
Dieses Gericht schmeckt auch kalt sehr gut.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren