Boeuf Bourguignon

Boeuf Bourguignon

Der französischer Schmorbraten stammt aus Burgund, einer Region, die für ihr Charolais-Rind und den Burgunderwein bekannt ist.  Das Rezept hört sich vielleicht etwas kompliziert an, es kann aber nichts schiefgehen, wenn du auf gute Qualität der Zutaten achtest und Geduld mitbringst. 

Zutaten für 4 Portionen Einkaufsliste

  • 50 g Butter in
  • 1 Schmortopf erhitzen. Darin
  • 800 g mageres Rindfleisch vom Fett befreit und
  • 200 g durchwachsenen Räucherspeck grob gewürfelt anbräunen. Nun
  • 2 Zwiebeln geschält, in Ringe geschnitten, hinzufügen mit
  • 2 Essl. Mehl bestreuen und kurz anbraten. Anschließend nach und nach mit
  • 350 – 550 ml rotem Burgunder oder einem anderen kräftigen Rotwein ablöschen, mit
  • Salz & Pfeffer würzen. Hinzukommend
  • 1 Bund Suppengemüse, grob gewürfelt,
  • 1 Bouquet garni sowie
  • 1 Knoblauchzehe geschält, fein gehackt. Das Ganze 60-90 Min. bei geringer Hitze zugedeckt köcheln lassen (die Garzeit ist abhängig von der Dicke des Fleischstücks).
  • In 1 neuen Pfanne
  • 1 Essl. Butter erhitzen. Darin
  • 250 g Champignons gesäubert, Stiele entfernt, dünsten. Jetzt noch
  • 1 Essl. glatte Petersilie klein gehackt dazu geben. Diese Mischung zum Fleisch hinzufügen. Weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Tipp:
Ist die Sauce zu flüssig, mit Mehlbutter nachhelfen. Dafür vermengst und verknetest du ein Stück kalte Butter mit etwas Mehl, formst eine Kugel, gibst diese in die Sauce und verrührt sie darin vorsichtig.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren