Champignon-Omelett

Das Champignon-Omelett ist ideal für den großen Hunger, der nicht mehr warten kann. Diese lockere und leichte Eierspeise wird gestockt. Es kann eigentlich nichts schief gehen, wenn du frische Eier nimmst, diese gut verquirlst und anschließend in einer flachen Pfanne zubereitest. Dazu passt sehr gut ein Salat.

Zutaten für 1 Person Einkaufsliste

Champignons:

  • 2 Essl. Olivenöl in
  • 1 Pfanne erhitzen. (Hier ist es wichtig, dass die Pfanne heiß ist, damit die Champignons nicht matschig werden). Darin nun
  • 100 g Champignons gesäubert, in Scheiben geschnitten, braten. Das Ganze mit
  • Salz & Pfeffer würzen. 

Omelett: 

  • 2 Eier zusammen mit
  • 3 Essl. Milch sowie
  • Salz & Pfeffer in
  • 1 Schüssel geben. Alles kräftig verrühren, sodass sich auf der Eiermasse Schaum bildet.
  • 1 Essl. Öl in
  • 1 kleinen Pfanne erhitzen und darein die Eiermasse geben. Bei mittlerer Temperatur das Omelett auf der einen Seite so lange stocken lassen, bis sich auf der Oberfläche kein flüssiges Ei mehr sich befindet. Nun das Omelett umdrehen. Solange garen bis das Omelett auch auf der zweiten Seite gar ist. Das Omelett auf
  • 1 erwärmten Teller legen. Eine Hälfte des Omeletts mit den Champignons belegen. Anschließend das Omelett zuklappen. Mit einem Salat servieren. 

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren