Crème Brulée

Crème-Brulée

Viele von uns haben diesen vorzüglichen Nachtisch schon einmal bei Freunden oder in einem Restaurant genossen. Ich habe viele Rezepte ausprobiert, bei diesem bin ich geblieben. Es ist recht einfach, und auch für Nicht-Kochprofis gut zuzubereiten. Das Gratinieren zum Schluss bereitet übrigens den Männern großen Spaß.

Zutaten für 6 Personen Einkaufsliste

  • 4 Eigelbe in
  • 1 Rührschüssel zusammen mit
  • 130 g Milch und
  • 50 g Zucker geben und verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

 

  • 390 g Sahne in
  • 1 kleinen Kochtopf füllen unter ständigem Rühren mit
  • 1 Schneebesen erhitzen. Nun
  • 1 Vanilleschote Mark ausgekratzt in die Sahne geben. Kurz bevor die Sahne aufkocht, von der Herdplatte nehmen und die Eigelb-Milch-Zucker-Mischung nach und nach zugeben. Alles durch
  • 1 Haarsieb in
  • 6 kleine Förmchen gießen und bei 100°C 40 Minuten im
  • Wasserbad pochieren.
  • Kühl stellen.
  • Kurz vor dem Servieren mit
  • braunem Zucker bestreuen und danach mit
  • 1 kleinen Bunsenbrenner küchentauglich gratinieren.
  • Sofort servieren.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren