Crêpes Suzette

Crêpes Suzette kommen aus Frankreich. Es handelt sich dabei um hauchdünne Pfannkuchen an einer Orangenlikörsauce. Mir gefällt an diesem Rezept sehr gut, dass es sich ideal im Vorhinein zubereiten lässt. Das erneute Erwärmen geschieht dann erst kurz bevor du die Crêpes servieren möchtest.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Sauce:

  • 100 g Butter in
  • 1 großen Pfanne erhitzen.
  • 2 Essl. Zucker darin einrühren und mit
  • 1 Tl. unbehandelten Zitronen Schale abgerieben, zuzüglich
  • 1 Essl. Zitronensaft,
  • 4 cl Orangensaft sowie
  • 5 Essl. Orangenlikör cremig rühren.

Crêpes:

  • 2 Eier in
  • 1 Schüssel aufschlagen mit
  • 125 g Mehl, sowie
  • 1 Prise Salz als auch
  • 200 ml Milch zu einem glatten Teig etwa 5 Minuten verrühren. (Der Teig ist dickflüssig). Diesen Teig nun etwas ruhen lassen. Kurz vor der weiteren Verarbeitung
  • 100 ml Selterswasser hinzufügen. Alles gut vermengen. Nun
  • 1 kleine Pfanne mit
  • ½ Essl. Öl erhitzen. In diesem heißem Fett nun
  • 1 kleine Schöpfkelle mit Teig geben und so jeden Pfannkuchen nacheinander auf beiden Seiten goldbraun backen. Kurz vor dem Servieren die zu Vierteln zusammengeklappten Crêpes in die Sauce hineinlegen und alles noch einmal kurz erwärmen. 

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren