Erdbeer-Lasagne

Erdbeer-Lasagne

Dieser Nachtisch kommt nicht nur wegen seines tollen Geschmacks sondern auch wegen seiner außergewöhnlichen Optik immer bestens an. Das Rezept ist so einfach nachzukochen, dass auch Kinder gerne mitmachen. Sieh’ einfach drüber hinweg, wenn das Ganze dann mal nicht so perfekt aussieht.

Zutaten für 6 Personen Einkaufsliste
Erdbeeren 20 Minuten marinieren

Schokolade:

  • 300 g Zartbitterkuvertüre (70 % Kakao) fein gehackt zusammen mit
  • 50 g Kuchenglasur dunkel, fein gehackt, über
  • 1 Wasserbad schmelzen. Diese geschmolzene Schokolade sehr dünn auf
  • 3 Backbleche mit Backpapier ausgelegt auf ca. 30 x 40 cm streichen. Hierbei drehst du das Backblech am besten um, legst das Backpapier darauf und streichst mit Hilfe von
  • 1 Palette die Kuvertüre hauchdünn darauf. Platten fest werden lassen. Jetzt vorsichtig das Backpapier umdrehen, damit die Schokoladenplatten nicht brechen und die Schokolade auf dem Backblech direkt darauf liegt. Das Backpapier nun abziehen. Auch hier solltest du sehr vorsichtig arbeiten, sodass die Schokolade nicht an deinem Backpapier kleben bleibt und die Platten ganz bleiben. Die Ränder der harten Platten mit
  • 1 scharfen Rollmesser sauber abschneiden, damit gerade Linien entstehen. Diese Rechtecke nun längs in 2 und quer in 5 Reihen teilen, auf dass insgesamt 20 Schokoladen-Lasagne-Platten entstehen.
  • 2 dieser Platten sowie die Überstände in kleine Schokobrösel hacken.

Lasagne

  • 6 Schokoladen-Lasagne-Platten auf
  • 6 Teller verteilen. Ein Drittel der Stracciatella-Creme und die Hälfte der Erdbeeren darauf verteilen. Jetzt weitere
  • 6 Schokoladen-Lasagne-Platten auf die Erdbeeren legen und das zweite Drittel der Stracciatella-Creme sowie die restlichen Erdbeeren darüber schichten. Zum Schluss die
  • letzten 6 Schokoladen-Lasagne-Platten sowie das letzte Drittel der Stracciatella-Creme darauf verteilen. Alle Erdbeer-Lasagne mit
  • 100 g Erdbeeren gesäubert dekorieren. Hier kannst du selber überlegen, ob du diese Erdbeeren im Ganzen oder in Scheiben darauf legen möchtest.

Erdbeeren:

  • 1 Vanilleschote Mark ausgekratzt in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • ½ Tl. Orangenschale fein abgerieben,
  • 5 Essl. Orangensaft,
  • 20 g Puderzucker sowie
  • 2 Essl. Zitronensaft geben und alles gut verrühren. Jetzt noch
  • 500 g Erdbeeren gesäubert, in dünne Scheiben geschnitten, hinzufügen und vorsichtig vermischen. Diese Erdbeermischung 20 Minuten kalt stellen.

Stracciatella-Creme:

  • 250 g Mascarpone in
  • 1 Schüssel mit
  • 250 g Quark 20 % Fett, 
  • 60 g Puderzucker,
  • 2 Essl. Rum oder Orangensaft sowie
  • 1 Essl. Zitronensaft geben und alles glatt verrühren. Darin nun vorsichtig
  • 200 ml Schlagsahne mit 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker sowie 1 Pck. Sahnefestiger steif geschlagen und die Schokobrösel hinzugefügt unterheben.

Tipp:
Ich lege die Schokoplatten einzeln und hintereinander auf einen extra Teller und bestreiche diese mit Hilfe eines Messers mit der Stracciatella-Creme, so als ob ich ein Butterbrot mit Butter bestreichen würde. Anschließend lege ich diese belegten Schokoplatten mit Hilfe eines Kuchenhebers auf die Teller oder die schon belegten Schokoplatten. Erst danach lege ich die Erdbeeren darauf.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren