Erikas Linsensuppe

Erikas-Linsensuppe

Dieses sehr schmackhafte Suppenrezept stammt von meiner Freundin Erika. Mir gefällt daran, dass es nicht so schwer im Magen liegt wie viele andere Linsengerichte. Der Weißweinessig ist zum Beispiel sehr hilfreich bei der Verdauung. Wer mag, kann sich ein Mettwürstchen zur Suppe gönnen.

Zutaten für 5 Liter Suppe Einkaufsliste

Butter:

  • 100 g Butter in
  • 1 Topf erhitzen. Diese mit
  • 1 Essl. Paprika scharf würzen. Beiseite stellen.

Speck:

  • 100 g Speckwürfel in
  • 1 Pfanne ohne Fett rösten. Beiseite stellen.

Suppe:

  • 1 großen Suppentopf mit
  • 70 ml Olivenöl erhitzen. Darein
  • 400 g Zwiebeln gesäubert, klein gewürfelt,
  • 1 große Stange Porree gesäubert, in kleine Scheiben geschnitten,
  • 1/8 Sellerieknolle geschält, in kleine Stücke geschnitten, sowie
  • 4 Möhren geschält, in dünne Scheiben geschnitten, geben und alles unter ständigem Rühren anrösten. Anschließend
  • 500 g rote Linsen getrocknet, nicht eingeweicht, unterheben und weitere 2 Minuten dünsten. Nun
  • 3 l Wasser hineingeben. Umrühren und kurz aufkochen. Jetzt
  • 1 Essl. Tomatenmark sowie
  • 2 Essl. Gemüsebrühe (Instant) dazugeben. Alles mit
  • Salz & weißem Pfeffer würzen.
  • 1 Deckel auf den Topf legen und die Suppe 20 Minuten kochen lassen. Danach
  • 100 ml Weißweinessig dazu schütten und mit Hilfe von
  • 1 Pürierstab alles fein pürieren. Als nächstes die flüssige Butter und den gerösteten Speck unterrühren. Wenn du möchtest, kannst du jeden Suppenteller noch mit
  • 1 Essl. flüssiger Sahne sowie
  • 1 Essl. glatter Petersilie gesäubert, klein geschnitten dekorieren.

Tipp:
Vegetarier können die Speckwürfel auch weg lassen.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren