Gemüse-Antipasti

Gemüse-Antipasti

Dieses Gericht koche ich nicht nur im Sommer gerne. Mit seiner bunten Vielfalt aus verschiedenfarbigen Gemüsesorten ist es ein toller Hingucker und damit auch Appetitanreger. Hinzu kommt, dass es zu allen Fisch- oder Fleischgerichten hervorragend schmeckt. Auch alleine mit Brot serviert, wirst du nichts vermissen.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Gemüse:

  • 2 rote Paprikaschoten geviertelt, entkernt, und
  • 2 gelbe Paprikaschoten geviertelt, entkernt, mit der Hautseite nach oben auf
  • 1 Backblech mit Alufolie ausgelegt legen. Unter den
  • Backofengrill auf der obersten Schiene 12 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Herausnehmen in
  • 1 Gefrierbeutel legen und 10 Minuten abkühlen lassen. Danach die Paprika häuten und die Viertel halbieren. Auf
  • 1 Blech verteilen.

 

  • 2 Essl. Öl in
  • 1 Pfanne erhitzen. Darin
  • 200 g Zucchini gesäubert, in 4 mm dünne Scheiben geschnitten, knackig braten. Mit
  • Salz & Pfeffer würzen. Die Zucchini zu den fertigen Paprika geben.
  • 4 Essl. Öl in
  • 1 Pfanne erhitzen, (es kann dieselbe Pfanne benutzt werden) darin in zwei Portionen
  • 250 g Aubergine in 4 mm dünne Scheiben geschnitten anbraten. Mit
  • Salz & Pfeffer würzen. Die Auberginen zu dem fertigen Zucchini-Paprika-Gemüse geben.
  • In derselben Pfanne nun
  • 100 g Cherrytomaten vollreif gesäubert anbraten.

Antipasti:

  • 3 Essl. Aceto balsamico di Modena in
  • 1 große Schüssel zusammen mit
  • Salz & Pfeffer sowie
  • 1 Prise Zucker verrühren. Darunter noch
  • 4 Essl. Olivenöl mischen. Hinzukommend
  • 1 Bund Rauke gesäubert, klein geschnitten, sowie
  • 3 Basilikumzweige Blätter, grob geschnitten, inklusive dem gesamten Gemüse. Das Ganze gut, aber vorsichtig vermischen. Auf
  • 1 Servierplatte servieren.

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren