Hefeostereier

Hefeostereier

Gibt es etwas Schöneres als bei Oma und Opa Ostern zu feiern? Wenn die Enkelkinder dann auch noch selbst gebackene Ostereier mitbringen, ist die Freude auf beiden Seiten. Du kannst die Hefe-Eier noch hübsch verzieren, indem du Puderzucker mit Limettensaft vermischst. Auch bunte Liebeskugeln machen sich gut.

Zutaten für 9 Stück Einkaufsliste

Teig insgesamt 90 Minuten gehen lassen

  • 50 g Rosinen fein gehackt mit
  • 3 Essl. Orangenlikör 20 Minuten einweichen.
  • 40 g Hefe in
  • 5 Essl. lauwarmer Milch auflösen und
  • 40 g Puderzucker unterrühren. Mit
  • 250 g Mehl,
  • 1 Prise Salz,
  • 1 Tl. abgeriebene Orangenschale,
  • 2 Eigelben,
  • 1 Ei sowie
  • 90 g zimmerwarmer Butter zu einem glatten Teig verkneten. Nun die Rosinen, und wenn du möchtest, noch
  • 50 g Schokostückchen 70 % Kakaoanteil kurz unterkneten. Diesen Teig zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • In neun gleich große Portionen teilen und in
  • 1 Eiform gefettet oder Muffinform setzen. An einem warmen Ort weitere 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 170°C (Umluft) vorheizen

  • Im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten 15-20 Minuten backen. Mit
  • Puderzucker bestäuben.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren