Ingwerherzen

Ingwerherzen

Wer Ingwer mag, wird auch diese Kekse mögen. Sie sind recht einfach in der Herstellung, doch ihr Geschmack ist etwas Besonderes. Deine Gäste oder Beschenkten werden staunen, denn viele kennen Ingwer nur als Gewürz für herzhafte Gerichte. Aber ich garantiere Dir, deine Ingwerherzen werden bestens ankommen.

Zutaten für ca. 50 Stück Einkaufsliste

Teig:

  • 100 g kandierten Ingwer mit Hilfe von
  • 1 Blitzhacker zerkleinern. Diesen Ingwer in
  • 1 Schüssel geben und mit
  • 200 g Marzipanrohmasse gerieben,
  • 1 Eiweiß,
  • 500 g gemahlene Mandeln,
  • 200 g braunem Rohzucker und
  • 1 Prise Salz verrühren. Den Teig zwischen
  • 2 Backpapierlagen 1 cm dick ausrollen und etwa 1 Stunde in das Gefriergerät legen. Der Teig soll leicht angefroren sein, damit er sich besser verarbeiten lässt.

Backofen auf 160° C vorheizen

  • Mit 1 Herzausstecher Plätzchen ausstechen und sofort auf
  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt legen. Den restlichen Teig zusammenkneten, und wieder ausrollen (ich lege ihn nicht wieder in das Gefrierfach) Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten nacheinander 12 Minuten goldbraun backen. Anschließend auf
  • 1 Gitter auskühlen lassen. Die gebackenen Herzen mit der Oberseite kurz in den Guss tauchen. Erneut auf dem Gitter antrocknen lassen.

Glasur:

  • 100 g Puderzucker in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 1 Essl. Zitronensaft und
  • 1 Essl. Eiweiß flüssig geben und gut verrühren.

Tipp:
Die Herzen halten sich in Blechdosen zwischen Lagen von Pergamentpapier, kühl und trocken gelagert, ca. 4 Wochen. 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren