Käsekuchen mit Mohn

Käsekuchen-mit-Mohn

Diesem Kuchen wohnt ein Zauber inne: Kaum habe ich ihn in den Backofen geschoben, kommt unser Sohn Victor in die Küche – meist gefolgt von meinem Mann -, und dann fragen sie, ob ich etwa wieder diesen leckeren Kuchen mit Mohn backe. Ja, sage ich, und bin glücklich, dass sie sich so auf das Ergebnis meiner Arbeit freuen.

Zutaten für 1 Springform Ø 32 cm Einkaufsliste
Teig 90 Minuten kalt stellen

Mürbeteig:

  • 120 g Speisestärke in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 200 g Mehl,
  • 1 Ei und
  • 1 Eigelb,
  • 150 g Butter nicht zu weich,
  • ½ Tl. Backpulver,
  • 120 g Puderzucker sowie
  • ½ Tl. Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In
  • Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  • Den Mürbeteig auf
  • 1 Arbeitsplatte mit Mehl bestäubt ausrollen. Den Teig in
  • 1 Springform Ø 32 cm mit Backpapier ausgelegt (sowohl Boden als auch Rand) auslegen. Den Rand gut andrücken. Den Teigboden mit
  • 1 Gabel mehrfach einstechen. Diesen Teig noch einmal 30 Minuten kalt stellen.

Mohnmasse:

  • 450 ml Milch in
  • 1 Topf geben, zuzüglich
  • 90 g Blaumohn gemahlen,
  • 50 g Butter sowie
  • 75 Zucker unter Rühren langsam aufkochen. Nun noch
  • 50 g Hartweizengrieß einrühren und alles weitere 1-2 Minuten einkochen, bis die Masse gut angedickt ist. Abkühlen lassen.

Quarkfüllung:

  • 5 Eier trennen
  • Eiweiß kalt stellen
  • 100 g Zucker in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 100 g Mehl,
  • 1 Pck. Vanillezucker sowie
  • 100 ml Milch einschließlich der Eigelbe hinzufügen. Alles gut verrühren. Nun noch
  • 800 g Magerquark abgetropft und
  • 1 Tl. Zitrone fein gerieben unterrühren.
  • Eiweiß steif schlagen. Dabei
  • 100 g Zucker langsam einrieseln lassen, bis ein cremiger, fester Eischnee entsteht. Diesen Eischnee und
  • 250 ml Schlagsahne steif geschlagen hebst du abwechselnd unter die Quarkmasse.

Backofen auf 170°C vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert)

  • Die Mohnmasse gibst du in Tupfen auf den Mürbeteig. Darauf füllst du die Quarkmasse. Diesen Kuchen stellst du auf der untersten Schiene in den vorgeheizten Backofen und lässt ihn 50 bis 60 Minuten backen. Nach 20 Minuten Backzeit: Die inzwischen aufgegangene Füllung schneidest du jetzt nur ganz leicht mit einem Messer waagerecht am Rand entlang. Dadurch geht die Spannung aus der Quarkfüllung, und sie reißt nicht ein. Nach dem Backen den Kuchen in der Form vollständig auskühlen lassen.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren