Kräuter-Crêpes

Was kann es Schöneres geben, als frühmorgens vom köstlichen Duft frischer Crêpes geweckt zu werden? Ich hatte dieses Glück, weil meine Tochter Bella mich überraschen wollte. Wir genossen unser fantastisches Frühstück, als mein Blick auf unsere Kräuterfensterbank fiel: Warum die Crêpes nicht mit Kräutern probieren?

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Crêpes: 

  • 4 Eier in
  • 1 Schüssel aufschlagen mit
  • 250 g Mehl sowie
  • 1 Prise Salz als auch
  • 400 ml Milch zu einem glatten Teig etwa 5 Minuten verrühren. (Der Teig ist dickflüssig). Jetzt noch
  • 60 g frische Kräuter z.B. Liebstöckel, Kerbel, glatte Petersilie, Bärlauch, Schnittlauch, Dill, gesäubert, von Stielen befreit, in
  • 1 Mixer püriert hinzufügen. Diesen Teig nun etwas ruhen lassen. Kurz vor der weiteren Verarbeitung
  • 100 ml Selterswasser hinzufügen. Alles gut vermengen. Nun
  • 1 kleine Pfanne mit
  • ½ Essl. Öl erhitzen. In diesem heißem Fett nun
  • 1 kleine Schöpfkelle mit Teig hineingeben und so
  • 16 dünne Pfannkuchen hintereinander auf beiden Seiten goldbraun backen.

Tipp:
Diese Pfannkuchen können gefüllt gegessen werden oder in schmale Streifen in einer Brühe serviert werden.

Tags:, , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren