Kürbis-Apfel-Suppe

Kuerbis-Apfel-Suppe

Thomas und Frank (unsere Pastöre) hatten zu einem Dankeschön-Abend eingeladen. Dieser wird wohl allen in toller Erinnerung bleiben. Wir wurden mit einer köstlichen Mahlzeit und reichlichen Getränken bewirtet. Auch für Kopf und Bauchmuskeln gab es Nahrung: interessante Gespräche und witzige Kommentare 😉
Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Apfel:

  • 1 säuerlichen Apfel z.B. Braeburn oder Boskop geviertelt, Kerngehäuse entfernt, in 2 cm große Würfel geschnitten, mit
  • 1 Essl Zitronensaft vermischen.

Suppe:

  • 2 Essl. Butter in
  • 1 gr. Topf mit
  • 2 cm Ingwer geschält, gerieben, schmelzen. Darin
  • 1 Stange Lauch gesäubert, längs halbiert, in dünne Streifen geschnitten, sowie
  • 1 gr. Zwiebel geschält, längs halbiert in dünne Streifen geschnitten, andünsten. Darüber nun
  • 2 Essl. Zucker streuen und alles kurz karamellisieren. Achtung: hier musst du öfters umrühren, damit dir nichts anbrennt. Nun
  • 1 kg Kürbis (z.B. Hokkaido- oder Moschuskürbis, gesäubert ca. 750 g) Kerne mit Fasern herausgekratzt, Schale entfernen, Kürbisfleisch in 1-2 cm große Würfel geschnitten, einschließlich den vorbereiteten Apfel hinzufügen. Das Ganze ca. 2 Minuten mit dünsten. Danach
  • 800 ml Brühe (Hühner- oder Gemüsebrühe) aufgießen, mit
  • Salz & Pfeffer,
  • 1 Tl. Currypulver sowie
  • ½ Tl. Koriander würzen und zugedeckt 20 Minuten köcheln. Mit
  • 1 Pürierstab cremig pürieren. Die pürierte Suppe in
  • Suppenteller vorgewärmt verteilen, und jeden Teller mit je
  • 1 Essl. Kürbiskerne dekorieren.
  • Wer mag, kann seine Suppe noch mit etwas Chilipulver nachwürzen.

Tags:, , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren