Lammkeule

Lammkeule

Alle Jahre wieder: Kaum hatten wir die Weihnachtspute verspeist, freuten wir uns schon auf Ostern. Denn dann servierte mein Bruder Christophe seine köstlich gebratene Lammkeule. Keiner konnte eine Lammkeule so fantastisch zubereiten wie er. Dieses Gericht liebte einfach jeder, sogar unsere kleinen Kinder.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste
Über Nacht marinieren

Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen

Lammkeule:

  • 2,5 kg Lammkeule mit Knochen gesäubert, von Haut und Sehnen befreit, mit
  • 12 Knoblauchzehen gespickt und rund herum kräftig mit
  • Salz & Pfeffer gewürzt. Die Keule – am besten über Nacht – aber mindestens 4 Stunden marinieren.

Kräutermischung:

  • 1 kl. Bund Thymian Stiele entfernt in
  • 1 Schüssel mit
  • 3 Zweigen Rosmarin Nadeln abgezupft und fein gehackt mischen.
  • 4 Essl. Olivenöl in
  • 1 Bräter erhitzen. Darin die vorbereitete Lammkeule von allen Seiten braun anbraten. Nun
  • 250 g Zwiebeln gesäubert, in feine Spalten geschnitten, hinzufügen und kurz mit anbraten. Die Keule mit der Kräutermischung würzen. Alles nun mit
  • 200 ml Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Jetzt
  • 200 ml Gemüsebrühe hinzufügen und aufkochen lassen. Die Unterseite der Keule nach oben drehen und mit
  • 1 Deckel zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 90 Minuten garen. Danach erneut
  • 200 ml Rotwein und
  • 200 ml Gemüsebrühe hinzugeben und die Keule weitere 70 Minuten garen. Jetzt den Deckel entfernen und die Keule 20 Minuten fertig garen. Keule in
  • Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Die Sauce auf den Herd stellen und darin
  • 2 Essl. Speisestärke mit 3 Essl. Wasser verrührt einrühren, aufkochen lassen und so die Sauce binden. Mit
  • Salz & Pfeffer würzen und mit
  • etwas Zucker abschmecken.
  • Fleisch vom Knochen in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Vorschlag:
Dazu schmecken hervorragend Pellmis, Kartoffelpüree, grüne Bohnen und Rosenkohl.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren