Lasagne

Lasagne

Wir nennen unsere Lasagne auch liebevoll Götterspeise. In die Béchamelsauce gebe ich gerne ein wenig Whiskey oder Sherry. Das schmeckt man überhaupt nicht, aber die Lasagne wird dadurch bekömmlicher. Dieses Gericht ist wunderbar im Voraus zuzubereiten und wird 30 Minuten vor dem Servieren in den Backofen geschoben.

Zutaten für 4 Personen: Einkaufsliste

Bolognesesauce:

  • 4 Essl. Olivenöl in
  • 1 großen Kasserolle erhitzen, darin
  • 1 Gemüsezwiebel gesäubert, klein gewürfelt, dünsten. Nun
  • 1 kg Rinderhack hinzufügen, mit
  • Salz & Pfeffer würzen. Das Fleisch gut anbraten. Das Ganze mit
  • 2 Tl. Oregano,
  • 2 Tl. Currypulver sowie
  • 2 Spritzer Worcester Sauce würzen. Nun
  • 800 g Dosentomaten hinzufügen. 10 Minuten köcheln lassen.

Béchamelsauce:

  • 125 g Butter in
  • 1 Topf schmelzen. Darin
  • 3 Essl. Mehl einrühren, mit
  • Salz & Pfeffer und
  • 1 Prise Muskatnuss frisch gerieben würzen. Jetzt langsam
  • ½ l Milch einrühren, bis eine cremige Béchamelsauce entsteht. Mit
  • 10 cl Whiskey oder Sherry abschmecken.

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen

  • ca. 16 Lasagneplatten roh
  • 1 feuerfeste Auflaufform mit
  • etwas Olivenöl ausstreichen. Nun eine dünne Schicht Béchamelsauce hineingeben, darauf eine Lage Lasangneplatten (ca. 4 Platten) legen. Hierauf eine Schicht Bolognesesauce. Nun wieder eine Lage Lasagneplatten, anschließend erneut eine Schicht Bechamelsauce geben. Diesen Vorgang so lange wiederholen bis deine Zutaten verbraucht sind. Zum Schluß alles mit
  • 250 g geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (je nach Dicke der Lasagne) 30-45 Minuten garen.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren