Limetten Tiramisu

Limetten-Tiramisu

Dieses Limetten-Tiramisu ist anders als das klassische Tiramisu, das du kennst. Hier wird Joghurt mit Limette kombiniert und mit weißer Schokolade gesüßt. Es ist leicht, schmeckt köstlich, aber nicht zu süß. Ich mache dieses Tiramisu gerne einen Tag zuvor, so dass es am nächsten Tag nur noch auf den Tisch gestellt wird.

Zutaten für 8 Personen Einkaufsliste
Tiramisu für mindestens 4 Stunden kalt stellen

  • 1 Blatt weiße Gelatine in Wasser eingeweicht
  • 4 Limetten heiß abgespült, trocken getupft, Schale abgerieben, Saft ausgepresst (6 Essl.),
  • 6 Essl. Limettensaft zusammen mit
  • 80 ml Marc de Champagne oder Cointreau mischen und aufkochen. Da hinein die ausgedrückte Gelatine rühren und auflösen.
  • 100 g weiße Kuvertüre fein gehackt in
  • 1 Schüssel geben und über dem
  • heißem Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Kuvertüre von der Herdplatte nehmen und darin
  • 700 g griechischen Joghurt und
  • 40 g Puderzucker zusammen mit der Limettenschale glatt rühren. Den Limetten-Cognac-Saft zügig mit der Limetten-Joghurt-Masse glatt rühren.
  • In
  • 8 Dessertgläser jeweils 2 von
  • 16 kleinen Amaretti-Keksen legen. Darauf nun die Limetten-Joghurt-Masse füllen, und am besten über Nacht (mindestens 4 Stunden) abgedeckt kalt stellen. Wenn du magst, kannst du alles noch mit
  • Beerenobst oder 1 Mango geschält, in Stücke geschnitten, dekorieren.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren