Massis Fleischbällchensauce

Die Fleischbällchensauce schmeckt jedem so gut, dass ich sie immer auf Vorrat koche. So kannst du – für den Fall, dass spontan Gäste zu Besuch kommen – immer ein köstliches und gemütliches Spaghettiessen aus dem Hut zaubern. Kein Wunder, dass die Gespräche rund um so einen überraschend angerichteten Tisch nie ausgehen.

Zutaten für 10 Personen Einkaufsliste

  • 2 Brötchen mindestens 2 Tage alt in
  • 200 ml Milch einweichen

Fleischklößchen:

  • 2 kg Rinderhack und
  • 750 g Schweinehack in
  • 1 große Schüssel geben. Hinzu kommen
  • 5 Knoblauchzehen gesäubert, zerdrückt,
  • 2 Bund glatte Petersilie Blätter abgezupft, klein gehackt, sowie
  • 200 g Parmesan gerieben außerdem die aufgeweichten Brötchen. Alles mit
  • Salz & Pfeffer würzen. Diese Masse nun gut vermischen. Mit Hilfe
  • 1 Esslöffels kleine Fleischportionen entnehmen und diese zu Fleischbällchen formen.

Tomatensauce:

  • 5 Essl. Olivenöl in
  • 1 sehr großen Topf erhitzen. Darin
  • 3 Zwiebeln gesäubert, in kleine Würfel geschnitten, andünsten. Nun
  • 3 kg Tomaten passiert hinzufügen. Mit
  • Salz & Pfeffer sowie
  • 2 Bund Basilikum Blätter abgezupft, klein gehackt, würzen. Das Ganze 20 Minuten köcheln lassen. Danach die Fleischklößchen hinzufügen und alles weitere 30 Minuten köcheln lassen. Hin und wieder vorsichtig die Masse umrühren, so dass sie nicht am Boden anbacken kann. Die Sauce zusammen mit den fertig gekochten Spaghetti heiß servieren.

Spaghetti:

  • 1 kg Spaghetti No. 13 in
  • reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren