Master Roses

Master-Roses

Unsere älteste Tochter Rebecca hat gerade ihren Master bestanden. Um dies gebührend zu feiern, haben wir natürlich mit einem Glas Champagner angestoßen. Damit der Alkohol nicht sofort zu Kopf steigt, habe ich diese neue Gebäckkreation angeboten. Es war ein wunderbares Fest, das jeder genossen hat.

Zutaten für ca. 45 kleine Stücke oder 18 große Stücke Einkaufsliste

Backofen auf 160° C vorheizen

  • 125 g weiche Butter in
  • 1 Rührschüssel mit
  • 125 g Zucker und
  • 1 Pck. Vanille-Zucker geben. Mit
  • 1 Mixer zu einer cremigen Masse verrühren.
  • 1 Prise Salz hinzufügen. Nun
  • 3 Eier einzeln unterrühren. Alles mindestens 5 Minuten rühren. Jetzt
  • 1 Fläschchen Bittermandelaroma,
  • 1 Limette nur die Schale fein abgerieben,
  • 250 g Mehl,
  • 1 Pck. Backpulver sowie
  • 1/8 l Milch einrühren. Weitere 5 Minuten rühren.
  • 1 Teelöffel des Teiges nun in jeweils 1 Vertiefung von
  • 1 Silikonbackform (kleine Rosen) geben und den Teig mit Hilfe des Teelöffels eindrücken. So die ganze Form füllen. Jetzt die Form in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 15 Minuten backen. Das fertige Gebäck auf
  • 1 Kuchengitter stülpen, und auskühlen lassen. Den Vorgang solange fortsetzen, bis kein Teig mehr da ist.
  • Die Master Roses halten sich luftdicht verschlossen bis zu 1 Woche.

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren