Muffin

Muffins

Wenn ich meine Familie liebevoll wecken möchte, stehe ich früh auf und backe Muffins. Ihr herrlicher Duft weckt einen nach dem anderen sanft auf. Dann kommen sie in die Küche und fragen mit zuckersüßer Stimme: „Backst du etwa Muffins?“ und der Blick aus den „Engelsaugen“ belohnt mich für das frühe Aufstehen.

Zutaten für ca. 12 Stück Einkauflsiste 
Teig insgesamt 40 Minuten gehen lassen

Backofen auf 50°C vorheizen

Vorteig: 

  • 250 ml lauwarme Sahne in
  • 1 mittelgroße Rührschüssel geben. Darin
  • 2 Würfel frische Hefe hinein bröckeln und unter Rühren auflösen.
  • 50 g Zucker dazu geben. Diesen Vorteig mit
  • 1 Handtuch zudecken und in den Backofen schieben. Nun den Backofen ausschalten und den Teig ca. 10 Minuten gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

Teig:

  • 500 g Mehl in
  • 1 große Rührschüssel geben.
  • 1 Prise Salz sowie
  • 2 ganze Eier zuzüglich
  • 1 Eiweiß hinzuschütten und den Vorteig vorsichtig darauf geben. Alle Zutaten mit dem
  • Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem glatten geschmeidigen Teig verarbeiten. Diesen Teig in der Rührschüssel mit
  • Klarsichtfolie abdecken und mit
  • Tesafilm luftdicht verschließen. An einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Den Teig mit
  • etwas Mehl bestäuben, aus der Schüssel nehmen, auf der
  • Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten, dabei zu einer Rolle formen. Diese in 12 Stücke teilen, zu Kugeln formen und diese Kugeln in
  • 1 Muffinform eingebuttert, bemehlt, hineinsetzen.
  • 1 Eigelb mit 1 Essl. Milch verquirlen. Diese Eigelbmasse auf die fertigen – noch rohen – Muffins streichen. Die Muffins mit
  • 1 Tuch abdecken und nochmals an einem warmen Ort gehen lassen. Nun die Muffins in den NOCH KALTEN Backofen schieben.
  • Den Backofen auf 160°C (Umluft) stellen und die
  • Muffins ca. 25 Minuten backen.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren