Perlhuhn mit Schalotten

Ein Perlhuhn hat einen besonderen aromatischen Geschmack, und sein Fleisch ist zart und saftig. Kombinierst du es mit den würzigen Schalotten und den süßlichen Feigen, kreierst Du ein Gericht, das Deine Gäste nicht so schnell vergessen werden. Keine Sorge, das Kochen wird dir leicht von der Hand gehen.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Schalotten:

  • 750 g Schalotten (kleinere) ungeschält in
  • kochendem Wasser 3 Minuten köcheln. Abgießen und kurz abschrecken. Dann pellen. Schalotten nun in
  • 1 Bräter (backofengeeignet) mit
  • 4 Essl. Olivenöl leicht anbraten. Mit
  • 250 ml Madeira und
  • 400 ml Geflügelfond ablöschen. Als nächstes
  • 50 g bittere Orangenmarmelade unterrühren. Das Ganze mit etwas
  • Salz & Pfeffer würzen. Die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen. Danach im vorgeheizten Backofen 30 Minuten schmoren lassen.

Perlhühner:

  • 1 Pfanne mit
  • 3 Essl. Olivenöl erhitzen. Darin auf der Hautseite
  • 4 Perlhuhnbrüste à 125 g mit
  • etwas Salz bestreut bei mittlerer Hitze 3 Minuten goldbraun anbraten. Wenden, weitere 2 Minuten braten. Diese Perlhühner zusammen mit den Schalotten (nach den 30 Minuten Backofengarzeit) in den Bräter geben,
  • 8 frische Feigen gesäubert und
  • 1 Zitrone unbehandelt in Spalten geschnitten hinzufügen. Erneut in den Backofen stellen und noch einmal 12 Minuten garen. Zum Schluss noch
  • 1 Bund glatte Petersilie gesäubert, Blätter grob gehackt untermischen.

Vorschlag:
Dazu schmecken sehr gut Baguette oder kleine Salzkartoffeln.

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren