Profiterole

Profiterole

Profiteroles sind kleine Windbeutel aus einem zuckerlosen Brandteig, die mit einer Creme gefüllt sind. Ursprünglich kommt dieses klassische Dessert aus Frankreich, Italien und der Türkei. Ihr Inneres besteht aus Vanille, Sahne oder Schokolade. Du kannst sie aber auch mit einer herzhaften Mousse füllen.

Zutaten für 6 Stück Einkaufsliste

Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen

  • 100 ml Wasser in
  • 1 Topf geben und
  • 40 g Butter sowie
  • 1 Prise Salz dazu geben. Alles aufkochen. Nun
  • 80 g Mehl zugeben und mit
  • 1 Kochlöffel solange rühren, bis sich ein Kloß bildet und der Topfboden einen weißen Belag bekommt. Diese Masse in
  • 1 Rührschüssel geben und etwas abkühlen lassen. Jetzt nacheinander
  • 2 Eier mit
  • 1 Handrühr-Quirl unterrühren und
  • ¼ Tl. Backpulver ebenfalls gut unterrühren. Diese Teigmasse in
  • 1 Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und
  • 6 runde Tupfen auf
  • 1 Backblech mit Backpapier spritzen und im vorgeheizten Backofen 22 – 25 Minuten backen.
  • Die Profiteroles senkrecht mittig einschneiden (nicht durchschneiden!) und auf
  • 1 Gitter abkühlen lassen.
  • Nun kannst du sie beliebig mit einer herzhaften oder einer süßen Mousse füllen.

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren