Rindergulasch von Oma

Rindergulasch-von-Oma

Es gibt Gerichte, die Erinnerungen in dir wecken: Das Essen steht auf dem Tisch, du setzt dich hin, schließt die Augen, und ein vertrauter Duft steigt in deine Nase… Das Rindergulasch von meiner Oma ist so ein Gericht. Ich muss es oft kochen, weil meine Kinder inzwischen genauso empfinden wie ich.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Gewürzmischung:

  • 10 Pfefferkörner in
  • 1 Mörser zusammen mit
  • 10 Wacholderbeeren und
  • 1 Tl. Senfkörnern zerkleinern.

Gulasch:

  • 1 große Kasserolle mit
  • 4 Essl. Olivenöl sehr stark erhitzen. Nun
  • 600 g Rinderfilet gesäubert, in mundgerechte Stücke geschnitten, darin kräftig anbraten. Mit
  • Salz & Pfeffer würzen. Anschließend
  • 50 g Butter sowie
  • 2 Gemüsezwiebeln gesäubert, klein gewürfelt, darin kurz andünsten. Danach
  • 2 Lorbeerblätter zusammen mit der Gewürzmischung hinzugeben. Das Ganze mit
  • 400 ml Flüssigkeit (Wasser, Brühe oder ½ Wasser und ½ Rotwein) ablöschen.
  • Deckel auflegen und alles bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  • Wenn das Fleisch weich gekocht ist, Fleisch und Zwiebeln aus der Kasserolle nehmen. Die Sauce durch
  • 1 Sieb schütten. Die aufgefangene Sauce wieder in die Kasserolle geben. Wenn du eine cremige Sauce haben möchtest, kannst du nun
  • 200 ml Kochsahne einrühren. Als nächstes das Fleisch und die Zwiebeln wieder hinzufügen. Noch einmal kurz aufkochen.

Vorschlag:
Dazu schmecken sehr gut Pappardelle oder Spätzle.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren