Salat mit Gambas

Salat-mit-Gambas

Ob du dieses Gericht als Vorspeise planst oder an heißen Sommertagen als Hauptspeise servierst, ist vollkommen egal. Es wird Dir und Deinen Gästen einfach immer sehr gut schmecken. Die bunten Farben dieses Salats sind ebensolche Sinnenschmeichler wie der Duft von Curry und Kurkuma. Überzeugender geht’s nicht!

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

  • 400 g verschiedene Salatsorten z.B. Eichblatt, Eisbergsalat, Rucola usw. gesäubert, mundgerecht geschnitten, auf
  • 4 Teller verteilen. Darauf
  • 1 Möhre gesäubert, in dünne Scheiben geschnitten,
  • 1 rote Paprika gesäubert, in dünne Scheiben geschnitten,
  • 4 Radieschen gesäubert, in dünne Scheiben geschnitten,
  • 4 Champignons gesäubert, in dünne Scheiben geschnitten, sowie
  • 16 Cherrytomaten gesäubert, halbiert, verteilen. Alles mit
  • Pfeffer geschrotet würzen und nach eigenem Geschmack darüber
  • Olivenöl,
  • Balsamico Essig sowie
  • Balsamico Essig cremig geben.

Gambas:

  • 3 Essl. Olivenöl in
  • 1 Pfanne sehr stark erhitzen. Darin
  • 16 Gambas gesäubert, ohne Haut und Darm, von beiden Seiten anbraten. Wenn sie etwas braun sind, mit
  • Salz & Pfeffer,
  • Kurkuma sowie
  • Curry würzen. Das Ganze mit
  • 4 Essl. Reiswein ablöschen. Zum Schluss
  • 100 g Sojabohnen hinzufügen. Zugedeckt etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Gambas sollten gar, die Sojabohnen noch knackig sind. Die fertigen Gambas auf den Salattellern verteilen. Mit
  • Fladenbrot servieren.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren