Schokotaler mit Fantasie

Schoko-Spritzgebäck

Dies ist das dankbarste Plätzchenrezept, das ich kenne. Nicht nur weil diese Plätzchen schnell und einfach zubereitet sind, sondern auch weil du sie beliebig variieren kannst. Denn nachdem du die Schokolade hinzugefügt hast, kannst du Haselnüsse oder Mandeln usw. dazu geben. Lass deiner Fantasie freien Lauf!

Zutaten für 40 Stück Einkaufsliste
Teig 30 Minuten kalt stellen

  • 125 g Butter zimmerwarm in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 125 g Zucker geben und mindestens 8 Minuten rühren bis es eine cremig- schaumige Masse geworden ist. Nun
  • 1 Ei hinzufügen und gut verrühren. Anschließend noch
  • 1 Ei dazu geben und wieder solange rühren, bis auch dieses Ei gut vermengt ist. Jetzt
  • 60 g Mandeln gemahlen sowie
  • 200 g Mehl hineingeben und unterrühren. In diesen Teig
  • 100 g Zartbitterschokolade gehackt und
  • 100 g Zartbitterschokolade geschmolzen geben und verrühren. (Hier eventuell noch Zutaten deiner Wahl hinzufügen z.B. Schokostückchen gehackte Mandel oder Haselnüsse). Mit
  • 2 Teelöffeln leicht feucht ca. 1,5 cm große Teighäufchen auf
  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt legen und 30 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 160°C aufheizen.

  • Nacheinander im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten backen. Auf den Blechen abkühlen lassen. Wenn du möchtest, kannst du deine Schoko-Taler noch mit
  • Flüssiger Schokosauce beträufeln.

Tipp:
Diese Kekse halten sich in Blechdosen zwischen Lagen von Pergamentpapier, kühl und trocken aufbewahrt, 4 Wochen.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren