Skrei mit Estragon-Senfbutter

Skrei-mit-Estragon-Senfbutter

Der feste und aromatische Winterkabeljau Skrei passt ideal zur dominanten Estragon-Senfbutter. Ich brate den Fisch kurz vorher an, und stelle ihn dann in den Backofen. Durch diesen Trick bewahrst du den frischen Fisch davor, beim Servieren zu zerfallen. So ist er immer noch appetitlich anzuschauen.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen

Fisch:

  • 800 g Skrei (Filets à 200 g) gewaschen, abgetupft, mit
  • Salz & Pfeffer sowie
  • Limettensaft würzen.
  • 1 Pfanne mit
  • 3 Essl. Olivenöl erhitzen. Darin die Fischfilets von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Den Fisch in
  • 1 Auflaufform legen, den Bratensaft über den Fisch gießen und
  • 50 ml Fischfond hinzufügen. Die Auflaufform in den
  • vorgewärmten Backofen auf die zweite Schiene von unten stellen und 20 Minuten garen. Den Fisch auf
  • 4 vorgewärmte Teller verteilen und mit der Estragon-Senfbutter begießen. Das Ganze mit Spinat plus Couscous servieren.

Couscous:

  • 300 g Couscous mit
  • 300 ml heißer Gemüsebrühe übergießen und 10 Minuten quellen lassen.

Spinat:

  • 1 Pfanne mit
  • 2 Essl. Olivenöl erhitzen. Darin
  • 1 Knoblauchzehe gesäubert, in kleine Scheiben geschnitten kurz andünsten. Jetzt
  • 500 g Blattspinat gesäubert, blanchiert, 3 Minuten mit andünsten. Alles mit
  • Salz & Pfeffer sowie 
  • etwas Muskatnuss frisch gerieben würzen.

Estragon-Senfbutter:

  • 4 Eigelbe in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 3 Essl. Weißwein und
  • 1 Tl. Estragonsenf geben. Dies aufschlagen, so dass die Sauce cremig wird. Diese Schüssel in
  • 1 warmes Wasserbad stellen und ständig weiter rühren. Ca. 2 Minuten – damit die Sauce sich erwärmen kann. Nun
  • 60 g Butter zerlassen tropfenweise einrühren. Dies ist wichtig, damit das Ei sich mit der Butter verbinden kann. Zum Schluss vom Wasserbad nehmen und mit
  • Salz & Pfeffer abschmecken.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren