Spargel in Rucolaöl mit Schnitzel

Spargel-in-Rucolaöl-mit-Schnitzel

Im Sommer koche ich gerne Gerichte, die so reichhaltig sind, dass ich auf eine kohlehydrathaltige Beilage verzichten kann. Dieses Rezept kannst du bestens vorbereiten und schnell auf den Tisch bringen. Wenn du zum Beispiel vom Sport oder von der Arbeit kommst. Voilà eine gehaltvolle und doch kalorienarme Mahlzeit!

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Rucolaöl:

  • 100 g Rucola gesäubert mit
  • kochendem Wasser überbrühen, ausdrücken und in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • ½ Tl Fenchelsaat,
  • 2 Knoblauchzehen geschält sowie
  • 6 Essl. Olivenöl geben. Alles gut pürieren. Das Ganze mit
  • Salz & Pfeffer sowie
  • 1 Essl. abgeriebene Schale einer Orange würzen bzw. untermischen.

Spargel:

  • 1 kg weißer Spargel geschält, in 4-5 cm lange Stücke geschnitten in
  • kochendem Salzwasser mit
  • 1 Prise Zucker geben und 4-5 Minuten garen. Gut abtropfen lassen.
  • Diesen Spargel im Rucolaöl schwenken.

Kalbsschnitzel:

  • 8 Kalbsschnitzel à 80 g darauf
  • 3 Rosmarinzweige in 8 Teile geteilt legen.
  • 8 Scheiben Serranoschinken auf den Rosmarin legen. Die Schnitzel zuklappen. Jedes Schnitzel mit
  • Holzspießen feststecken.
  • 2 Essl. Olivenöl und
  • 30 g Butter in
  • 1 Pfanne erhitzen. Darin das Fleisch von beiden Seiten bei mittlerer Hitze 2 Minuten goldbraun anbraten. Das Fleisch auf
  • 4 Teller verteilen. Dazu den Spargel servieren. Auf den Spargel noch
  • 50 g Rucolablätter dekorieren.

Tipp:
Wenn du das Gericht vorbereiten möchtest, koche das Rucculaöl, schäle den Spargel und bereite die Fleischspieße vor. Kurz vor dem Servieren brauchst du dann nur noch den Spargel zu kochen und das Fleisch zu braten.
Wenn du doch nicht auf eine Beilage verzichten möchtest, hierzu schmecken Baguette, Kartoffeln, Kartoffelpüree oder Pastinakenpüree.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren