Steinbeißer provenzalischer Art

An sommersonnigen Tagen essen wir gerne leichte Fischgerichte. Darunter ist dieses Gericht mein zauberhafter „Alleskönner“: Es schmeckt nach Urlaub, liegt nicht schwer im Magen, sättigt für längere Zeit und ist obendrein noch sehr gesund. Serviere es mit Brot, und alle werden sich wie an einem Ferientag im Süden fühlen.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen

  • 350 g fest kochende Kartoffeln geschält, in dünne Scheiben geschnitten, in
  • Salzwasser 5 Minuten vorgaren. Abgießen und gut abtropfen lassen.
  • 2 Bogen Alufolie 45 x 35 cm aufeinander legen. Die Kartoffelscheiben jeweils in der Mitte der Folien leicht überlappend verteilen. Darauf EIN VIERTEL VON
  • 100 g gelbe Zucchini gesäubert, in dünne Scheiben geschnitten,
  • 100 g grüne Zucchini gesäubert, in dünne Scheiben geschnitten, und
  • 2 Stück von insgesamt 500 g Steinbeißerfilet in 8 Stücke geschnitten anrichten. Jetzt noch EIN VIERTEL VON
  • 1 rote Paprikaschote geviertelt, entkernt, in feine Streifen geschnitten,
  • 8 Cherrytomaten sowie
  • 80 g schwarze Oliven mit Stein hinein schichten. Alles mit
  • Salz & Pfeffer sowie
  • Kräutern der Provence würzen. Darüber
  • 3 Essl. Olivenöl und
  • 2 Tl. Zitronensaft träufeln. Diese Päckchen noch jeweils dreimal zubereiten. Jedes Päckchen zunächst längs über der Füllung verschließen, dann die Enden fest zusammendrehen. Die Päckchen in den vorgeheizten Backofen auf die 2. Schiene von unten geben und 15-20 Minuten garen.

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren