Sugo mit Rindfleisch

Sugo-mit-Rind

Einen Sugo, diese typisch italienische Tomatensauce, kann niemand so gut zubereiten wie die Italiener. Darum habe ich Rosaria, eine italienische Freundin, gebeten mir ihr Rezept zu geben. Beim ersten Versuch unterlief mir allerdings direkt ein großer Fehler: Ich hatte viel zu wenig gekocht, im Handumdrehen war alles weggeputzt.

Zutaten für 6 Personen Einkaufsliste

Backofen auf 180°C vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert)

  • 4 Essl. Olivenöl in
  • 1 flachen Topf erhitzen. Darin
  • 600 g Rinderhack und
  • 200 g Schweinehack bei starker Hitze braun anbraten. Nun
  • 1 Essl. Tomatenmark hinzufügen. Kurz mit anbraten. Jetzt
  • 250 g Zwiebeln gesäubert, fein gewürfelt, und
  • 2 Knoblauchzehen gesäubert, fein gewürfelt, dazu geben und 3-4 Minuten mit braten. Hinzu kommen nun
  • 150 g Möhren geschält, in ½ cm große Würfel geschnitten,
  • 100 g Knollensellerie geschält, in ½ cm große Würfel geschnitten, sowie
  • 2 rote Chilischoten längst halbiert, entkernt, quer in feine Streifen geschnitten, weitere 3-4 Minuten mit braten. Das Ganze mit
  • Salz & Pfeffer würzen. Als nächstes mit
  • 400 ml Rotwein ablöschen und stark einkochen lassen. Daraufhin mit
  • 500 ml Rinderfond auffüllen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene 60 Minuten schmoren. Hinzu kommen nun
  • 2 Rosmarinzweige gesäubert, Nadeln fein gehackt,
  • 5 Thymianzweige gesäubert, Blätter fein gehackt,
  • 1 Lorbeerblatt sowie
  • 2 Tl. Zitronenschale fein abgerieben. Alles gut verrühren. Diesen Sugo weitere 30 Minuten garen.
  • Als nächstes den Topf aus dem Backofen nehmen. Unter den Sugo
  • 6 Stiele glatte Petersilie gesäubert, Blätter fein gehackt, mischen.

Vorschlag:
Dazu schmecken sehr gut Pappardelle, Penne, Spaghetti oder einfach nur ein Baguette.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren