Beiträge mit Tag ‘Gericht für viele Gäste’

Fenchel überbacken

Fenchel-überbacken

Du hast das Gefühl, dass deine Alltagsküche mal etwas Abwechslung vertragen könnte? Du bist auf der Suche nach Rezepten, die du noch nicht kennst? Möchtest gerne etwas kochen, das nicht auf Jedermanns Tisch steht? Probier dieses Fenchelrezept aus. Überbacken mit Käse ist es ein wunderbarer Begleiter für Fisch oder Geflügel.

Backofenfisch

Backofenfisch

Du möchtest ein Fischgericht servieren, kannst dich beim Fischhändler aber für keine Fischsorte entscheiden? Dazu kommt auch noch, dass du nicht viel Zeit hast, ein aufwendigeres Fischgericht (z.B. in Salzteig) zu kochen. Dann probiere doch mal dieses Rezept für den Backofen: schnelle Zubereitung und traumhafter Geschmack.

Rettich mit Forelle

Rettich mit Forelle

Wenn Du Rettich magst, wirst Du dieses Gericht lieben. Ob als Vorspeise oder bei einer Wanderung als Snack – es schmeckt gleichermaßen gut. Eine „milde Schärfe“ gibt diesem Gericht den Kick. Auch dem Koch wird dieses Rezept gefallen, da es schnell und einfach von der Hand geht und sich einen Tag vorher zubereiten lässt.

Herz-Hafte Waffeln mit Dip

Herz-Hafte-Waffeln-mit-Dip

Wer kann schon dem Duft von frisch gebacken Waffeln wiederstehen? Da muss man einfach zugreifen, denn nichts riecht so köstlich und verführerisch. Aber Waffeln müssen nicht immer süß sein. Bei diesem Rezept wird der Waffelteig mit Buttermilch und Parmesan zubereitet dazu ein würziger Dip serviert.

Spitzkohl-Burger

Spitzkohl-Burger

Ein kleiner Talk mit Leuten über Lebensmittel oder das Kochen ist für mich oft die beste Inspiration. So auch neulich bei der Unterhaltung mit meiner Tochter Bella, als sie mich über saisonales Wintergemüse ausfragte und ich plötzlich diese vegetarische Burger-Idee hatte. Schnell alles gekauft und direkt gekocht. Sie kamen sehr gut an.

Erbsensuppe

Erbsensuppe

Erbsensuppen sind meist deftig und mit Fleischbeilage. Dieses Rezept präsentiert dir eine feine Erbsensuppe, die du gut als Vorspeise bei einem ausgiebigen Essen mit vielen Gästen servieren kannst. Die Grundlage dafür ist Dashi-Brühe. Ein Instant-Produkt (vergleichbar mit Miso-Suppe), das du in jedem Asialaden bekommst.

Lammschulter

Lammschulter

Von der marokkanischen Küche habe ich mich inspirieren lassen. Der Aufwand für dieses Gericht ist gering, das Ergebnis beeindruckend, wovon ich selber überrascht war. Mariniere das Fleisch über Nacht, und der typische Lammgeschmack, den viele nicht mögen, wird so dezent, dass die Gäste glauben, es wäre Rinderbraten.

Pommes soufflées

Pommes-Soufflé

Durch ein familiäres Missverständnis ist diese Kartoffel-Variante entstanden . Meine Mutter hatte Kartoffeln geschält und bereits für Salzkartoffeln geschnitten. Doch mein Vater war enttäuscht, er hatte sich auf Pommes frites gefreut. Kurzerhand schnitt sie diese in noch kleinere Stücke und verarbeitete sie wie Pommes frites.

Wok-Gemüse mit Rindfleisch

Wok-Gemüse-mit-Rindfleisch

Es gibt kaum etwas Praktischeres als das Kochen mit dem Wok. Nicht nur, dass du alles quasi in einen Topf werfen kannst, sondern auch, dass du nur einen Topf gebrauchst und damit weniger zu spülen hast. Zutaten und Gewürze werden harmonisch kombiniert, und appetitlich kommt das Gericht im Wok auf den Tisch.

Gefüllter Puter

gefüllter-Puter

Dieses Traditionsgericht kochte meine Mutter über viele Jahre an Heiligabend. Um dieses Festessen rankten sich viele Geschichten. Sei es, dass die fertige Pute über den Küchenboden „geflogen“ sei, oder sich Mäuse über die Reste hermachten. Wie auch immer – meine eigenen „Puten“-Geschichten beginnen mit diesem Rezept 😉