Beiträge mit Tag ‘Sommergericht’

Monis Schichtsalat

Moni's-Schichtsalat

Wenn ich bei meiner Freundin Moni zum Essen eingeladen bin, hoffe ich immer, dass wir in ihrer gemütlichen Küche sitzen. Noch mehr strahle ich, wenn sie dann auch noch ihren köstlichen Schichtsalat auftischt. Die Abende bei Moni sind immer herzlich und gemütlich, und sie wollen nie enden. DANKE MONI!!!

Fisch im Paket

Fisch im Paket

Im Sommer mit einem Stangenbrot ein herrlich leichtes Essen. Im Winter mit einem Kartoffelpüree serviert, und du wirst dich erinnern, wie schön der Sommer war. Bring das Paket geschlossen auf den Tisch, damit den Gästen beim Öffnen direkt der exotische Safrangeruch um die Nase weht. Das weckt die Vorfreude auf diesen Genuss.

Sambalhähnchen

Sambalhühnchen

Einfach, schnell, raffiniert, preiswert, nicht alltäglich, etwas scharf – das sind die Eigenschaften, die dieses Gericht kennzeichnen. Du brauchst dafür keine großen Kochkenntnisse. Vor allem ist es sehr schnell zubereitet. Daher ideal geeignet für Menschen, die wenig Zeit haben und/oder keine Lust, lange in der Küche zu stehen.

Fisch in der Salzkruste

Fisch in der Salzkruste

Ich liebe dieses Gericht, doch leider darf ich es nur im Sommer zubereiten, weil wir es dann im Garten essen können. Das hat folgenden Grund: Wenn ich den Fisch aus der gebackenen Salzkruste befreie, verselbstständigt sich diese, und der Boden ist voller Salz. Aber der köstliche Fisch lässt jeden Ärger schnell verfliegen.

Flammkuchenteig mit Buttermilch

Flammkuchenteig mit Buttermilch

kommt aus dem Elsass und ist ein sehr dünn ausgerollter Brotboden. Der Flammkuchen diente früher als Kontrolle, ob der Ofen, der zu dieser Zeit nur mit einem offenen Feuer beheizt wurde, auch warm genug oder zu heiß war um das „wertvolle“ Brot zu backen. Daher auch der Name, denn der Flammkuchen wurde meist bei noch etwas lodernden Flammen gebacken. Mit Buttermilch, finde ich, wird der Teig noch würziger und krosser!

Fischauflauf provenzalische Art

Fischauflauf provenzialische Art

Dies ist an wunderschönen sommerlich-warmen Tagen mein Lieblingsgericht. Es ist ganz leicht – sowohl hinsichtlich der Bekömmlichkeit als auch der Zubereitung. Serviert mit einem Stangenbrot und einem kühlen Glas Weißwein – ein Genuss. Damit steht einem relaxten Feierabend nichts mehr im Wege. Viel Erfolg!

Griechischer Salat

Gibt es im Sommer etwas köstlicheres als einen bunten Salat mit frischen knackigen Zutaten, und dazu ein Stück griechischer Käse als Sattmacher? Am besten servierst du den Salat mit einem griechischen Fladenbrot. Falls dieser Salat bei der Arbeit, in der Uni oder Schule gegessen wird, solltest du die Sauce erst vor Ort dazu gießen.