Beiträge mit Tag ‘Sonntagskuchen’

Zuckerschneckchen

Zuckerschneckchen

Ihr Name ist Programm, ihr Duft lässt Gutes ahnen, und ihr Geschmack überzeugt vollends: Deine Lieben wirst du mit diesen Zuckerschneckchen in gute Stimmung versetzen – an einem verregneten, ungemütlichen Sonntag oder einem stressigen Tag. Lauwarm serviert, mit selbstgemachter Blaubeermarmelade, sind sie ein Hit.

Aprikosen-Pfirsich Rolle

aprikosen-pfirsich-rolle

Im Herbst macht es Spaß mit Kindern in den Wald zu gehen. Es werden Kastanien, Blätter – eigentlich alles gesammelt was der Wald hergibt, um tolle Sachen mit den Fundstücken zu basteln. Nach dem Waldspaziergang untersuchten unsere Kinder akribisch, was zu verwerten war. In dieser Zeit backte ich schnell einen Kuchen.

Bratapfelkuchen

Bratapfelkuchen

Dieser Kuchen ist vielleicht ein wenig zeitaufwendig – schon allein wegen der Wartezeit– doch die Arbeit lohnt sich. Er kommt immer großartig an. Die Kombination aus gefülltem Apfel, eingelegt in einer Vanillecreme auf einem knusprigen Mürbeteigboden, ist schlichtweg umwerfend. Ich backe ihn gerne in der Winterzeit.

Isabellas Schokoladenkuchen

Isabellas-Schokoladenkuchen

Dieser Schokoladenkuchen, nach einem Rezept unserer Tochter Isabella, ist super lecker, schnell und einfach gebacken, aber er hat es wahrhaftig in sich. Ich kenne keinen Menschen, der jemals zwei Stücke davon direkt hintereinander verzehrt hätte. Doch jeder schwärmt von diesem Kuchen und freut sich auf das nächste Mal.

Käsekuchen

Käsekuchen

Ein Geburtstag ohne diesen Käsekuchen – das kann sich bei uns niemand vorstellen. Er gehört genau so dazu wie jedes Geschenk, dass von Herzen kommt. Wer mich und diesen Kuchen kennt, macht allerdings schon mal gerne folgende witzige Bemerkung: „Ursula, ist dir wieder die Rumflasche in den Kuchen gefallen?“

Streusel

Streusel

Ein Obstblechkuchen ohne Streusel ist für mich eine kulinarische Sünde. Ich liebe einfach den Geschmack von buttrigen Streuseln auf gebackenem Obstkuchen. Und wenn mein Obstkuchen dann fertig ist, werde ich doppelt belohnt. Die Krönung des Genusses ist für mich nämlich, den Kuchen noch lauwarm zu essen.

Rum Schmand Schnecken

Rum-Schmand-Schnecken

Das Beste am Kochen? Für mich ganz klar die Vorfreude auf etwas selbst Gemachtes. Wenn mir schon während der Zubereitung das Wasser im Mund zusammenläuft und anschließend beim Essen Kindheitserinnerungen wach werden… Dann ist alles gut. So ist es auch bei diesen Hefeschnecken mit Haselnuss-Rum-Füllung.

Tarte aux pommes

Tarte-aux-pommes

Eine Tarte aux pommes konnte niemand so gut backen wie mein Bruder Christophe. Er hatte 20 Jahre in Paris gelebt und sich dort viele raffinierte Rezepte von den Franzosen abgeschaut. Ich bin überglücklich, dass er mir das Rezept für diesen knusprigen Apfelkuchen verraten hat. Er ist köstlich, zum Beispiel nach einer Wanderung.

Judiths Streuselkuchen

Judiths-Streuselkuchen

Judith, eine Freundin unserer Tochter, ist eine gute Köchin. Ich liebe ihre Hausmannskost, denn diese Gerichte schmecken noch genauso, als hätte Oma selbst am Herd gestanden. So ist es auch mit diesem Kuchen. Egal ob zu einer Party, einem Umzug oder einer Wanderung gebacken, findet er immer großen Anklang.

Saftiger Schokokuchen

Einen Kuchen zu backen, ist immer eine tolle Sache. Die meisten Kuchen sind allerdings echte Zeitfresser: Es dauert, bis sie endlich fertig sind. Die Vorfreude ist zwar lang, dafür aber auch die Wartezeit. Nicht so bei diesem saftigen Schokokuchen. Er geht einfach von der Hand, und die Backzeit beträgt nur 20 Minuten.