Beiträge mit Tag ‘Zum Tee’

Mathe Wunder

Mathe-Wunder

Nachhilfe in Mathe ist in vielen Familien gang und gäbe. Unsere Kinder benötigten sie über viele Jahre, und Herr Alzer, der treue Nachhilfelehrer, half uns durch manche Krisenstunde. Ich habe solche Stunden oft mit kleinen Küchlein versüßt. Die helfen zwar nicht beim Lernen, aber sie zaubern sofort ein Lächeln auf die Gesichter.

Master Roses

Master-Roses

Unsere älteste Tochter Rebecca hat gerade ihren Master bestanden. Um dies gebührend zu feiern, haben wir natürlich mit einem Glas Champagner angestoßen. Damit der Alkohol nicht sofort zu Kopf steigt, habe ich diese neue Gebäckkreation angeboten. Es war ein wunderbares Fest, das jeder genossen hat.

Profiterole mit Calvados Creme

Profiterole-mit-Calvados-Creme

Jedes Mal, wenn ich meine Profiteroles serviere, sind meine Gäste verwundert und sagen: „Dass du dich traust, Profiteroles zu backen!“ Ich bin dann immer ganz erstaunt. Denn sie sind sooo einfach herzustellen und wirklich vielseitig einsetzbar. Dieses Rezept beschreibt eine süße Variante, gefüllt mit einer Calvados Creme.

Profiterole

Profiterole

Profiteroles sind kleine Windbeutel aus einem zuckerlosen Brandteig, die mit einer Creme gefüllt sind. Ursprünglich kommt dieses klassische Dessert aus Frankreich, Italien und der Türkei. Ihr Inneres besteht aus Vanille, Sahne oder Schokolade. Du kannst sie aber auch mit einer herzhaften Mousse füllen.

Knuspertaschen

Knuspertaschen

Ausgiebig frühstücken? Das kommt bei Italienern höchst selten vor. Aber ein süßes Gebäck morgens zum Kaffee – das muss sein. Ideal dafür sind diese Knuspertaschen, die mit einer köstlichen Vanille-Zimt-Creme gefüllt sind. Ihre Herstellung braucht allerdings etwas Zeit und ist insgesamt nicht ganz einfach. Doch es lohnt sich!

Tarte aux pommes

Tarte-aux-pommes

Eine Tarte aux pommes konnte niemand so gut backen wie mein Bruder Christophe. Er hatte 20 Jahre in Paris gelebt und sich dort viele raffinierte Rezepte von den Franzosen abgeschaut. Ich bin überglücklich, dass er mir das Rezept für diesen knusprigen Apfelkuchen verraten hat. Er ist köstlich, zum Beispiel nach einer Wanderung.

Muffin

Muffins

Wenn ich meine Familie liebevoll wecken möchte, stehe ich früh auf und backe Muffins. Ihr herrlicher Duft weckt einen nach dem anderen sanft auf. Dann kommen sie in die Küche und fragen mit zuckersüßer Stimme: „Backst du etwa Muffins?“ und der Blick aus den „Engelsaugen“ belohnt mich für das frühe Aufstehen.

Apfel auf Blätterteig & Marzipan

Apfelkuchen-auf-Blätterteig-mit-Marzipan

Du liebst Apfelkuchen? Ich auch, darum probiere ich immer wieder neue Rezepte mit Äpfeln aus. Den Kuchen, den ich hier vorstelle, ist allerdings schon lange Teil meines persönlichen Kochbuchs. Er geht schnell und einfach, und ist ideal, wenn du mit Kindern backst. Kurz vor dem Servieren gebacken, schmeckt er am besten.

Pflaumentaschen à la Mumel

Pflaumentaschen-à-la-Mumel

Als unsere Kinder noch klein waren, habe ich oft Tagesausflüge mit ihnen unternommen – ein Picknick mit allem drum und dran war natürlich immer inklusive. Süßes Gebäck vom Bäcker fand ich aber meistens viel zu groß, weshalb ich diese Pflaumentaschen kreiert habe. Sie sind klein, appetitlich und super lecker auch für Große.

Brombeerkekse

Von allen Beerensorten sind Brombeeren mein absoluter Favorit. Die süß-säuerlich schmeckenden Beeren passen hervorragend zu dem Mürbeteigkeksen und der Marzipancreme. Solltest du Brombeeren nicht so gerne mögen, tausche sie einfach gegen deine Lieblingsbeeren aus.