Lasagne

Lasagne

Wir nennen unsere Lasagne auch liebevoll Götterspeise. In die Béchamelsauce gebe ich gerne ein wenig Whiskey oder Sherry. Das schmeckt man überhaupt nicht, aber die Lasagne wird dadurch bekömmlicher. Dieses Gericht ist wunderbar im Voraus zuzubereiten und wird 30 Minuten vor dem Servieren in den Backofen geschoben.

Print Friendly, PDF & Email

Nudelteig

Einen Nudelteig herzustellen, kostet Zeit und Ausdauer. Aber ich bin der Meinung, dass es Rezepte gibt, bei denen es sich wirklich lohnt, diese Arbeit auf sich zu nehmen. Zum Beispiel bei Ravioli. Wenn das Gericht dann auf dem Tisch steht, erhältst du den Lohn für deine Arbeit. Denn jedem schmeckt es!

Print Friendly, PDF & Email

Spaghetti Vongole

Die feinfleischigen Venusmuscheln (ital.: Vongole) zusammen mit den Spaghetti kommen bei jedem, der an unserem Tisch sitzt, immer sehr gut an. Diese Speise sieht spektakulär aus, ist aber sehr einfach in der Zubereitung. Hier kommt es nur auf gute Qualität der Muscheln an. Vor allem mit einer frischen Pasta ein Genuss.

Print Friendly, PDF & Email

Bonbonnoli mit Pilzen

Schon bei der Zubereitung, die etwas Zeit in Anspruch nimmt, freue ich mich auf dieses Essen. Die Kombination von Pilzen, frischem Nudelteig und Salbeibutter ist ein Genuss.
 Der Name stammt übrigens von unseren Kindern. Als ich dieses Gericht zum ersten Mal gekocht habe, sahen die gefüllten Nudeln aus wie Bonbons.

Print Friendly, PDF & Email