Beiträge mit Tag ‘Zum Tee’

Hefehörnchen mit Füllung

Hefehörchen-mit-Füllung

Vom herrlichen Duft eines frisch gebackenen Hefeteigs geweckt werden – gibt es etwas Schöneres? Dem steht jedoch oft die eigene „Ruhephase“ im Weg: Weil du nicht gerne früh aufstehst oder die Schmecklecker längst über alle Berge sind. Mit diesem Rezept kannst du den Teig einfrieren, und den morgendlichen Zauber wirken lassen.

Bullar mit Blaubeeren

Bullar mit Blaubeeren

Die beliebten schwedischen Hefebrötchen heißen Bullar. Sie können auf unterschiedlichste Weise gefüllt oder belegt werden. (Hier eine Blaubeer-Variante) Die bekanntesten Bullar heißen Kanelbullar, was so viel heißt wie Zimtschnecke und dieser auch sehr ähnlich ist. Frisch aus dem Ofen kommend schmecken sie am besten!

Kulich

Kulich

Kulich – so heißt das Osterbrot in Russland. Am ehesten ist es mit dem italienischen Panettone zu vergleichen. Traditionell wird dieses Hefebrot am Ostersamstag gebacken, damit die Familien es in einem Korb verpackt mit zur Ostermesse nehmen können. Dort wird es dann gesegnet. Danach wird es vor jedem Frühstück gegessen.

Mango-Schnecken

Mango-Schnecken

Du bist gerade aus dem Urlaub zurück und hast neue Kochideen im Gepäck? Herrlich ;-). Mir hatten es diesmal leckere Mango-Schnecken angetan. Einziger Nachteil: die lange „Gehzeit“ von 90 Minuten – echte Geduldsprobe für Liebhaber des schnellen Genusses. Doch wenn die Familienjury ihr Urteil fällt, lautet es: KÖSTLICH!

Topfenknödel mit Pflaumenröster

Topfenknödel mit Pflaumenröster

In der österreichischen Küche gehören Topfenknödel zu den Highlights. Dabei ist Topfen nur der österreichische Name für Quark. Meiner Meinung nach kann keiner die Knödel besser zubereiten als meine Freundin Erika. Wenn sie kocht, scheint alles so leicht und schnell zubereitet… Doch ihre Topfenknödel gelingen tatsächlich jedem.

Cantuccini

Cantuccini

Die schöne italienische Sitte, nach dem Essen einen Espresso, pflegen wir auch bei uns. Wie in Italien gehört für mich ein Stück Mandelgebäck dazu. Um dies selber zu backen, habe ich lange nach einem geeigneten Rezept gesucht. Cantuccini halten sich lange, machen Eindruck bei Gästen und sind ein schönes Mitbringsel.

Blaubeer-Schnecken

Blaubeer-Schnecken

Blaubeeren kommen einmal pro Woche bei uns auf den Tisch. Doch Abwechslung muss sein, weshalb ich immer neue Rezepte kreiere. Mit dem Hefeteig kombiniert ist es zwar keine neue Errungenschaft, doch zwei Messerspitzen Kardamom und eine besondere Technik machen hier den Unterschied. Lauwarm verzehren!

Herzwaffeln

Herzwaffeln

An einem Sonntagmorgen beschlossen wir, Herzwaffeln zum Frühstück zu backen. Vivien, die Freundin unseres Sohnes, hatte ihr Rezept im Kopf, und wir legten los. Als ich in die erste Waffel biss, konnte ich es kaum glauben: Sie schmeckte genauso wie bei meiner Oma. Danke Vivienne, dass du diese Erinnerung geweckt hast!

Pfannkuchen mit Blaubeeren

Pfannkuchen-mit-Blaubeeren

Du hast einen Abend mit guten Freunden geplant, die du lange nicht gesehen hast? Du freust dich darauf, mit ihnen zu plaudern und in Nostalgie zu schwelgen. Klar, dass du an so einem Abend so wenig Zeit wie möglich in der Küche verbringen willst. Trotzdem: Dessert muss sein. Dies ist das perfekte Rezept für diesen Abend!

Ein schneller Kuchen

schneller-Kuchen

Wer kennt das nicht? Es ist Sonntag oder ein anderer entspannter Tag – und plötzlich überkommt einen die Lust auf Kuchen. Aber niemand will sich ans Backen machen oder allzu lange auf das Ergebnis warten. Die Lösung: Ein schnell gerührter Teig, in kleine Förmchen gefüllt, kurze Backzeit und warm serviert.