Lamm Daube

Lamm-Daube

Unsere Großmütter haben das Sonntagsessen meist schon samstags vorbereitet. Das war gar nicht so dumm. Denn so konnten sie den Sonntag stressfrei genießen, und das Essen war trotzdem schnell auf dem Tisch, wenn sich der Hunger bei der Familie meldete. Dieser Eintopf ist ideal für ein entspanntes Essen. Kartoffeln sind schon drin!

Print Friendly, PDF & Email

Lammschulter

Lammschulter

Von der marokkanischen Küche habe ich mich inspirieren lassen. Der Aufwand für dieses Gericht ist gering, das Ergebnis beeindruckend, wovon ich selber überrascht war. Mariniere das Fleisch über Nacht, und der typische Lammgeschmack, den viele nicht mögen, wird so dezent, dass die Gäste glauben, es wäre Rinderbraten.

Print Friendly, PDF & Email

Wok-Gemüse mit Rindfleisch

Wok-Gemüse-mit-Rindfleisch

Es gibt kaum etwas Praktischeres als das Kochen mit dem Wok. Nicht nur, dass du alles quasi in einen Topf werfen kannst, sondern auch, dass du nur einen Topf gebrauchst und damit weniger zu spülen hast. Zutaten und Gewürze werden harmonisch kombiniert, und appetitlich kommt das Gericht im Wok auf den Tisch.

Print Friendly, PDF & Email

Gefüllter Puter

gefüllter-Puter

Dieses Traditionsgericht kochte meine Mutter über viele Jahre an Heiligabend. Um dieses Festessen rankten sich viele Geschichten. Sei es, dass die fertige Pute über den Küchenboden „geflogen“ sei, oder sich Mäuse über die Reste hermachten. Wie auch immer – meine eigenen „Puten“-Geschichten beginnen mit diesem Rezept 😉

Print Friendly, PDF & Email

Tiroler Gröstel

Tiroler-Gröstel

Du hast einen Tafelspitz gekocht und noch etwas Fleisch übrig? Dann bist du ein Glückspilz, da du daraus ein schnelles, leckeres Essen zaubern kannst. Niemand wird vermuten, dass es sich um ein „Reste-Essen“ handelt. Mit der Zubereitung in der Pfanne bekommt das Fleisch ein feines Röstaroma. Das schmeckt sagenhaft gut.

Print Friendly, PDF & Email

Hirschrücken à la Christophe

Hirschrücken-à-la-Christophe

Mein Bruder Christophe war ein großer Koch. Er kochte mit einer von Herzen kommenden Gelassenheit. Sein schönstes Geschenk an mich war „Zeit“, in der er mir viele seiner Küchentricks beibrachte. Dieser Hirschrücken war das erste Gericht aus dieser „Kochschule“, an die ich mich so gerne erinnere.

Print Friendly, PDF & Email

Rehrückenfilet mit Majorankruste

Rehrückenfilets in Majorankruste

Rehfleisch schmeckt besonders aromatisch, hat aber im Vergleich zu vielen anderen Wildsorten keinen strengen Geschmack. Das Fleisch ist zart, und schmeckt auf vielerlei Weise hervorragend. In diesem Rezept schlage ich vor, die Filets mit einer Majorankruste am Ende zu überbacken, und mit einer Gemüsepfanne zu servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Ingwer-Hühnchen mit Melone

Wir waren bei meiner Freundin Anna-Sophia eingeladen, es war ein wunderschöner Sommerabend. Sie hatte alles harmonisch und einladend dekoriert und – fast wie nebenbei – ein unkompliziertes Abendessen gezaubert. Leider war der Abend irgendwann zu Ende. Zum Glück durfte ich das Rezept mitnehmen. Dafür DANKE 😉

Print Friendly, PDF & Email

Spargel in Rucolaöl mit Schnitzel

Spargel-in-Rucolaöl-mit-Schnitzel

Im Sommer koche ich gerne Gerichte, die so reichhaltig sind, dass ich auf eine kohlehydrathaltige Beilage verzichten kann. Dieses Rezept kannst du bestens vorbereiten und schnell auf den Tisch bringen. Wenn du zum Beispiel vom Sport oder von der Arbeit kommst. Voilà eine gehaltvolle und doch kalorienarme Mahlzeit!

Print Friendly, PDF & Email

Fleischsalat von Erika

Fleischsalat-a-la-Erika

Meine Freundin Erika hat mir ihr Rezept für Tafelspitz verraten. Köstlich! Doch richtig ins Schwärmen geriet sie, als sie erzählte, was sie aus den „Resten“ macht. Nämlich einen fantastischen Fleischsalat. Ihr Mann ist überzeugt, dass dieser Salat eigentlich noch viel besser schmeckt als der Tafelspitz selber. Ich muss ihm recht geben 😉

Print Friendly, PDF & Email