Kalbsfrikasse

Kalbsfrikasse

Ein großes Fest steht an, und du erwartest viele Gäste. Doch wer hat schon Lust, an solch schönen Tagen nur in der Küche zu stehen. Dieses Kalbsfrikassee kannst du wunderbar im Voraus kochen. Denn aufgewärmt entfaltet es sogar noch mehr Aroma. Deine Gäste werden erstaunt sein, wie schnell so ein Festmenü auf dem Tisch steht.

Zutaten für 6 Personen Einkaufsliste

  • 1 Bräter mit
  • 3 Essl. Albaöl mit Buttergeschmack erwärmen. Darin
  • 3 Knoblauchzehen gesäubert, klein gehackt und
  • 150 g Zwiebeln gesäubert, in Würfel geschnitten andünsten. Nun kommen
  • 1 kg Kalbfleisch in mundgerechte Stücke geschnitten hinzu. Das Fleisch gut anbraten, damit Röstaromen entstehen können. Anschließend das Fleisch aus dem Bräter nehmen. In diesem Bräter (mit den vorhanden Röststoffen) nun
  • 30 g Butter und
  • 2 Essl. Olivenöl erwärmen. Darin
  • 250 g Champignons, * gesäubert und
  • 200 g Erbsen TK 5 Minuten anbraten. Danach noch
  • 250 g grüner Spargel unterstes Drittel der Stiele abgeschnitten, kurz blanchiert einrühren und kurz mitbraten. Alles mit
  • Salz & Pfeffer würzen. Zum Schluss noch
  • 250 ml Kochsahne einrühren.

Tipp:
* Bei den Champignons solltest du die kleinsten nehmen, die du bekommen kannst. Sie haben das größte Aroma, und du brauchst sie auch nicht mehr in mundgerechte Stücke schneiden 😉

Dazu schmecken sehr gut Pastetchen aus Blätterteig, Reis, Kartoffelpüree, selbst gemachte Kroketten oder Herzoginkartoffeln.

Print Friendly, PDF & Email

einfache Zubereitung, Familienessen, Festessen, Gericht für viele Gäste, Party-Essen, Sonntagsessen, Weihnachtsessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Ursula David . info@wish-it-cook-it.de
Realisierung der Website: Abid Webdesign

nach oben