Beiträge mit Tag ‘Party-Essen’

Gebackene Gemüse-Süßkartoffeln

Das Essen nach dem Training sollte mehrere Aufgaben erfüllen: die Muskeln mit Nährstoffen versorgen, ihre Regeneration ankurbeln, vor freien Radikalen schützen – und natürlich lecker sein. Bohnen (Magnesium!) und Spinat (Vitamin E) sind hierbei wahre Alleskönner. Deshalb: Nicht irgendwas essen, sondern das Richtige.

Gemüse mit Kürbiskruste

Gemüse-mit-Kürbiskruste

Die Vorlieben und Geschmackspräferenzen verschiedener Gäste unter einen Hut zu bringen, ist oft gar nicht so leicht. Hier kannst du Vegetarier berücksichtigen, und Fleischesser werden nichts vermissen. Eine Gemüsezubereitung, die hinsichtlich ihrer Geschmacksvielfalt nichts zu wünschen übrig lässt.

Zucchinifrikadellen

Zucchini-Frikadelle

Hin und wieder meldet sich mein Mann Armin mittags aus dem Büro und fragt an, ob es zu Hause ein schnelles Mittagessen gebe, sein Mittagshunger sei riesig. Da ich eigentlich immer Gemüse im Haus habe, steht der Herstellung eines Mittagssnacks nichts im Wege. So ein Gericht steht in ca. dreißig Minuten auf dem Tisch.

Chili Verduras

Wenn in unserer Familie jemand umzieht, wird immer eine dicke Portion Chili con Carne gekocht. Die Helfer haben jederzeit etwas zu essen und sind gestärkt. Für Vegetarier gibt es dann natürlich ein vegetarisches Chili. Solltest du dafür noch kein gutes Rezept kennen, probiere dieses. Die Umzugshelfer waren begeistert.

Chicoréeschiffchen

Chicoréerschiffchen

Mit diesem Rezept zauberst du ganz ohne Kochen einen leichten und ausgewogenen Snack, der sowohl Vorspeise sein oder im Lunchpaket mitgenommen werden kann. Wichtige Bitterstoffe, gesunde Fette und rohes Gemüse sorgen für Nährstoffe, Früchte für den feinen Geschmack. Applaus für dieses Highlight aus deiner Kreativküche!

Kichererbsen-Summer-Snack

Kichererbsen-Summer-Snack

Vegane Kichererbsen-Patties sind bei meinen erwachsenen Kindern zurzeit der Hit. Doch bisher hat mir keins von ihnen ein Rezept dafür verraten. Also habe ich neulich meine eigene Version ausprobiert und ihnen als Überraschungsessen serviert. Das Urteil meiner großen Köche lautet: Genial! Lieben Dank 😉

Rosarias Gambas

Rosarias-Gambas

Rosaria, die Mutter meines italienischen Schwiegersohns, ist die Königin der kreativen Küche: Sie kombiniert altbekannte Zutaten zu immer neuen Gerichten, die schnell und unkompliziert auf den Tisch kommen. Ich freue mich jedes Mal auf ihre besonderen Ideen, die ich mit großem Spaß für uns und unsere Gäste nachkoche.

Bärlauchpfannkuchen mit Lachs

Bärlauchpfannkuchen-mit-Lachs

Eines meiner Lieblingsgerichte sind Pfannkuchen. Damit sie nicht immer gleich schmecken, probiere einmal, den Teig mit den unterschiedlichsten Zutaten oder Gewürzen zu versehen. Die Pfannkuchen bekommen so nicht nur mehr gesunde Nährstoffe. Sie sehen außerdem sehr attraktiv aus und machen auf dem Teller richtig was her.

Fenchel aus dem Ofen

Fenchel-aus-dem-Ofen-Basisch

Du möchtest öfter mal Gemüse auf den Tisch bringen? Aber irgendwie schmeckt es immer gleich? Das macht wenig Appetit, weshalb ich immer wieder in meiner Küche experimentiere. Nicht jede Kreation, die dabei entsteht, ist erwähnenswert. Doch dieses Rezept finde ich sehr gelungen: ob als Beilage oder alleine äußerst lecker.

Nonnas Eintopf

Nonnas-Eintopf-Basisch

Solltest du einmal Gelegenheit haben, einer Nonna (ital. für Großmutter) beim Kochen über die Schulter zu schauen – nur zu! Es gibt keine bessere Kochschule, niemand kennt so viele Tipps und Tricks. Ein Essen in der Großfamilie? Kein Grund, nervös zu werden. Dann kommt einfach mal ein Eintopf auf den Tisch. Köstlich!