Beiträge mit Tag ‘einfache Zubereitung’

Jakobsmuscheln in Kräuter

Wenn Freunde wie Marlene & Wolfgang dich zum Essen einladen, sagst du sofort zu. Sie sind fantastische Gastgeber. Egal, was sie auf den Tisch bringen, es schmeckt immer köstlich, und die Gespräche mit ihnen sind einzigartig. Jedes Mal darf ich eines ihrer Rezepte mitnehmen. Zum Beispiel diese Jakobsmuscheln.

Marokkanischer Gulasch

Kurzentschlossen hatte mein Mann Freunde zum Essen eingeladen. An dem Tag hatte ich eigentlich gar keine Zeit, für Gäste zu kochen. Doch ich wollte kein Spielverderber sein. Da ich auch selber zu gerne Freunde bewirte, habe ich mich für dieses Gericht entschieden: am Vorabend gekocht und à la minute serviert…

Geflügelkeulen in der Tajine

Die Winterzeit beginnt, und wir freuen uns auf das gemütliche Leben zu Hause. Schön, wenn jetzt köstliche Aufläufe und Eintöpfe ihr Aroma im Haus verströmen. Zu dieser Jahreszeit kommt bei uns fast wöchentlich eine Tajine auf den Tisch. Hier eine Variante mit Geflügel, Kastanien und Granatapfelkernen

Lammstew

Lammstew

Die Osterlammkeule meines Bruders war so beliebt, dass er in weiser Voraussicht immer etwas mehr kochte. Die “Reste” aßen wir dann am nächsten Tag als Stew. Doch einmal wurde es damit leider nichts. Die Lammkeule hatten wir vergessen abends wegzustellen. Da hatten sich über Nacht einfach die Mäuse ein Festmahl gegönnt 😉

Gemüsepfanne

Gemüsepfanne

Wenn meinen Mann Armin im Büro der große Mittagshunger überkommt, scheine ich manchmal seine letzte Rettung zu sein: „Kannst du mir schnell etwas kochen?“, fragt er dann. Kein Problem: Da ich fast immer Gemüse im Haus habe, steht in 10 Minuten dieses gesunde und reichhaltige Essen auf dem Tisch.

Skrei orientalisch

Skrei-orientalisch

Jede Jahreszeit hält etwas Besonderes bereit, um Abwechslung in den Speiseplan zu bringen. Im Winter ist das zum Beispiel Skrei, der Kabeljau, der sich einfach und schnell zubereiten lässt. Mit seinem aromatischen Geschmack und festen Fleisch ist er wirklich einzigartig. Kombiniert mit orientalischen Beilagen ein Genuss.

Forelle blau

Forelle-blau

Du willst frischen Fisch im Fischgeschäft kaufen? Eine gute Idee. Falls du dich angesichts der Vielfalt nicht entscheiden kannst, probier’s doch mal mit einer Forelle. Das Rezept dazu stammt von meiner Oma und kam mir neulich beim Händler in den Sinn. Mit einem Lächeln im Gesicht und zwei Forellen verließ ich das Geschäft 😉

Cranberry-Zipferl

Cranberry-Ziperl

Kekse, die mit Haferflocken gebacken werden, gehören nicht unbedingt zu meinen Favoriten. Ich finde, dass sie schnell trocken und krümelig werden. Aber bei diesem Rezept ist das Zusammenspiel von Haferflocken und getrockneten Cranberries – einer aromatischen Frucht – überaus gelungen und das Ergebnis absolut köstlich.

Rote Bete-Crêpes

Rote-Bete Crêpes

Wer sagt eigentlich, dass Crêpes goldbraun sein müssen? Meine Crêpes sind nicht nur wegen ihrer appetitlichen und ansprechenden Farbe sondern auch wegen ihres Geschmacks etwas Besonderes. Auch wer kein großer Liebhaber von Roter Bete ist, wird sie mögen. Ihr typisch erdiger Geschmack geht bei dieser Zubereitung verloren.

Sauerkraut Pie

Sauerkraut-Pie

Sauerkraut ist einer meiner Herbst- und Winterfavoriten. Ich verbinde seinen Geschmack mit einem gemütlichen, deftigen Essen nach einer wunderschönen Wanderung. Eine Erinnerung? Vielleicht. Jedenfalls ist meine Idee für diesen Pie danach entstanden: nach Hause kommen, vorbereitete Pie in den Backofen und die Füße hochlegen.