Beiträge mit Tag ‘Wanderung’

Sauerkraut Pie

Sauerkraut-Pie

Sauerkraut ist einer meiner Herbst- und Winterfavoriten. Ich verbinde seinen Geschmack mit einem gemütlichen, deftigen Essen nach einer wunderschönen Wanderung. Eine Erinnerung? Vielleicht. Jedenfalls ist meine Idee für diesen Pie danach entstanden: nach Hause kommen, vorbereitete Pie in den Backofen und die Füße hochlegen.

Schoko Sandwich Kuchen

Schoko Sandwich Kuchen

Du möchtest deine Lieben mit einem herrlich duftenden und fantastisch schmeckenden Kuchen überraschen? Doch dir fehlt die Zeit für ein aufwändiges Backwerk? Nicht verzweifeln, hier ist die Lösung: Backe zwei Böden getrennt voneinander, bestreiche sie mit einer leckeren Marmelade, noch ein wenig Schokoglasur – schon fertig!

Hähnchenschenkel orientalisch

Hähnchenschenkel orientalisch

Freunde haben mich neulich gefragt, ob ich einmal ein orientalisches Abendessen organisieren könnte. Die Frage war noch nicht ganz ausgesprochen, da rasselte es schon in meinem Kopf, und jede Menge Rezeptideen kamen mir in den Sinn. Diese Hähnchenschenkel kamen besonders gut an – nicht nur beim orientalischen Abend.

Dicke-Bohnen-Salat

Dicke-Bohnen-Salat

Dicke Bohnen würde mein Mann Armin am liebsten jeden Tag essen. Ihr zart-süßlicher macht es dem Koch leicht, köstliche Rezepte zu kreieren. Dicke Bohnen sind übrigens auch als Salat eine Delikatesse, die zu zartem Fisch oder gegrilltem Fleisch genauso passt wie zu Bratkartoffeln und geräucherten Makrelen.

Ravioli mal anders

Ravioli mal anders

Du möchtest deine Gäste überraschen mit einem Gericht, das sie noch nicht kennen? Dann probiere dies aus – ein Mix aus italienischer und türkischer Küche. Die Zutaten sind hinlänglich bekannt, aber so kombiniert, dass ein neues Gericht dabei herauskommt. Schnell im Voraus zubereitet, wird es auf Partys mit vielen Gästen punkten.

Kastenküchlein

Kastenküchlein

Kastenküchlein: Bei diesem Wort springt die familiäre Erinnerungsmaschine an, und die Gespräche nehmen kein Ende: „Weißt du noch, als wir bei meinem Hexen-Kindergeburtstag die Küchlein auf das Hexenhaus gelegt haben…”. Jedes mal kommt Freude auf, wenn ich sie bei einer Wanderung aus der Tasche zaubere. Schön! 😉

Bullar mit Blaubeeren

Bullar mit Blaubeeren

Die beliebten schwedischen Hefebrötchen heißen Bullar. Sie können auf unterschiedlichste Weise gefüllt oder belegt werden. (Hier eine Blaubeer-Variante) Die bekanntesten Bullar heißen Kanelbullar, was so viel heißt wie Zimtschnecke und dieser auch sehr ähnlich ist. Frisch aus dem Ofen kommend schmecken sie am besten!

Helenes Schwarzbrot

Helenes Schwarzbrot

Das Haus ohne Frühstück zu verlassen macht mir nichts aus. Es sei denn, ich besuche meine Freundin Helene, und der Duft ihres frisch gebackenen Schwarzbrotes steigt mir in die Nase. Welche Verführung! Drei Scheiben – und das Rezept – durfte ich mitnehmen. Ich habe sie später mit großem Genuss gegessen. ♥-Dank, Helene!

Kulich

Kulich

Kulich – so heißt das Osterbrot in Russland. Am ehesten ist es mit dem italienischen Panettone zu vergleichen. Traditionell wird dieses Hefebrot am Ostersamstag gebacken, damit die Familien es in einem Korb verpackt mit zur Ostermesse nehmen können. Dort wird es dann gesegnet. Danach wird es vor jedem Frühstück gegessen.

Mango-Schnecken

Mango-Schnecken

Du bist gerade aus dem Urlaub zurück und hast neue Kochideen im Gepäck? Herrlich ;-). Mir hatten es diesmal leckere Mango-Schnecken angetan. Einziger Nachteil: die lange „Gehzeit“ von 90 Minuten – echte Geduldsprobe für Liebhaber des schnellen Genusses. Doch wenn die Familienjury ihr Urteil fällt, lautet es: KÖSTLICH!