Nonnas Eintopf

Nonnas-Eintopf-Basisch

Solltest du einmal Gelegenheit haben, einer Nonna (ital. für Großmutter) beim Kochen über die Schulter zu schauen – nur zu! Es gibt keine bessere Kochschule, niemand kennt so viele Tipps und Tricks. Ein Essen in der Großfamilie? Kein Grund, nervös zu werden. Dann kommt einfach mal ein Eintopf auf den Tisch. Köstlich!

Print Friendly, PDF & Email

Grünkohl mit Pilzen

Grünkohl-mit-Pilzen

Grünkohl ohne Mettwurst? Was vielen undenkbar erscheint, ist tatsächlich mal eine köstliche Variante des vitaminreichen Gemüsegerichts. Mein Grünkohl-Pilzgericht ist zudem basisch und bringt Abwechslung auf den Tisch. Auch unverbesserliche Wurstliebhaber (wie mein Mann Armin) können sich damit anfreunden.

Print Friendly, PDF & Email

Buchweizensalat

Buchweizensalat-Basisch

Immer öfter ist zu hören, dass Menschen sich glutenfrei ernähren, obwohl sie keine Glutenintoleranz haben. Sie glauben, auf diese Weise Gewicht zu verlieren oder nicht zuzunehmen. Die meisten wissen aber nicht, dass ihnen dann wichtige Ballaststoffe fehlen. Vollkorn im Ganzen oder geschrotet ist nämlich ein Segen für den Darm.

Print Friendly, PDF & Email

Kekse ohne Reue

Kekse-ohne-Reue

Kekse gegen Süßhunger? Lecker! Die meisten enthalten allerdings minderwertigen Zucker und Weißmehl und sind somit alles anders als gesund. Meine Keks-Variante kannst du süß oder herzhaft verzehren und auch als Snack servieren. Während einer Prüfungsphase sind sie top, da sie dem Gehirn viel gute Energie zuführen.

Print Friendly, PDF & Email

Risotto mit Gemüse

Risotto-mit-Gemüse

Der Herbst ist für uns Köche eine fantastische Zeit der Fülle: Auf dem Wochenmarkt duften die Kräuter appetitlich, und köstliche Gemüse kurbeln unsere Fantasie an. Wie leicht es ist, die Töpfe mit jeder Menge wunderbar frischer Lebensmittel zu füllen. Probiere aus, was dir gefällt, mein Vorschlag ist dieses Gericht.

Print Friendly, PDF & Email

Klöße auf italienische Art

Klösse-auf-italienische-Art-Basisch

Dieses Gericht kannst du einige Stunden vor dem Servieren vorbereiten. Am besten funktioniert das mit einer vorbereiteten Paprikasauce, die du nur aus dem Gefrierfach zu nehmen brauchst. Die Klöße erfordern ebenfalls nur wenig Aufwand – und ruck zuck ist das Essen fertig. Eine ganz köstliche Kombination.

Print Friendly, PDF & Email

Gemüse-Curry

Gemüse-Curry-Basisch

Wenn Vegetarier und Fleischliebhaber an meinen Tisch zusammenkommen, koche ich sehr gerne dieses Gemüse-Curry. Der Trick: Ich serviere das Fleisch separat, so dass jeder meiner Gäste zu seinem Recht kommt. Dabei habe ich schon manches Mal beobachtet, dass niemand das Fleisch vermisst – nicht einmal die Fleischgeniesser.

Print Friendly, PDF & Email

Kartoffelsalat mit Roter Beete

Kartoffelsalat-mit-Roter-Beete-Basisch

Du hast mal wieder zu viele Kartoffeln gekocht? Und vielleicht noch Rote Beete übrig? Dann probiere einmal dieses Rezept: Mische Rote Beete, Kartoffeln und schwarze Bohnen in eine selbst gemachte Zitronensauce – und in 10 Minuten ist dieses köstliche Gericht fertig – perfekt fürs Picknick, zum Grillen oder fürs Büro.

Print Friendly, PDF & Email

Blumenkohlcurry mit Edamame

Blumenkohl-Curry-mit-Edamame-Basisch

Frage: Welches Lebensmittel schmeckt nicht nur köstlich, sondern besitzt auch noch die Fähigkeit, deinen Blutzuckerspiegel über mehrere Stunden stabil zu halten? Antwort: Bohnen. Sie schenken viel gesunde Energie und sorgen für ein außergewöhnliches Sättigungsgefühl. Außerdem sorgen sie superschnell für gute Laune. ☺

Print Friendly, PDF & Email

Crêpes mit Beeren

Crepes-mit-Beeren

Für heiße Tage bin ich immer auf der Suche nach leckeren und leichten Rezepten, die satt machen. Vor allem junge Esser mögen es bunt und attraktiv. Das regt den Appetit an, und es fällt ziemlich schwer, dazu nein zu sagen. Meine Crêpes haben wenige Kalorien und versorgen den Körper trotzdem mit Nährstoffen und Vitaminen.

Print Friendly, PDF & Email