Grillbeilage

Dum-Aloo---mit-schwarzen-Bohnen

Dum Aloo – mit schwarzen Bohnen

„Dum“ heißt langsam im Dampf gegart, „Aloo“ ist die Kartoffel. Dieses nordindische Kartoffel-Curry schmort langsam vor sich hin. So bleiben viele Nähr- und Vitalstoffe enthalten. Mit den unterschiedlichen Gewürzen bekommt das Gericht seinen ganz besonderen Geschmack, der Nase und Gaumen erfreut.

grüne-Linsen

Grüne Linsen

Wenn das Mittagessen wenig Proteine enthält, oder am Nachmittag eine Sporteinheit auf dem Programm steht, helfen grüne Linsen über den Proteinmangel hinweg. Als „Belag“ auf getoastetem Sauerteigbrot mit Avocado-Dip schmecken sie einfach himmlisch. Da kann das nächste Workout kommen…

Sükartoffelpürree

Süßkartoffelpüree

Süßkartoffeln sind der Hit bei Kindern: Wenn ich zum Beispiel mit meiner Enkelin Olivia in die Vorratskammer gehe und sie die rot-braunen Knollen erblickt, fragt sie spitzbübisch: „Machen wir wieder Püree?“ Wer kann da schon Nein sagen? Wir essen das Süßkartoffelpüree am liebsten pur mit grünen Erbsen.

Potobello-mit-Spinat

Portobellos mit Spinat

Portobello ist ein riesengroßer brauner Champignon, der wegen seiner kräftigen Lamellenausbildung einen besonders kräftigen und aromatischen Geschmack hat. Er hat viele Vitamine, viel Kalium, Eisen, Zink und Wasser – aber ganz wenige Kalorien. Was will man mehr für eine gesunde Ernährung?

Ofengemüse-mit-gerösteten-Kichererbsen

Ofengemüse mit gerösteten Kichererbsen

Wir alle möchten uns gesund, lecker und ausgewogen ernähren. Zum Glück ist das gar nicht so schwer, wie manche denken. Es geht auch ohne großen Aufwand. Zum Beispiel dieses Gemüse aus dem Ofen: Es liefert viele gesunde Fette und Proteine. Die gerösteten Kichererbsen funktionieren hier als Sättigungsbeilage.

Gebackene Gemüse-Süßkartoffeln

Das Essen nach dem Training sollte mehrere Aufgaben erfüllen: die Muskeln mit Nährstoffen versorgen, ihre Regeneration ankurbeln, vor freien Radikalen schützen – und natürlich lecker sein. Bohnen (Magnesium!) und Spinat (Vitamin E) sind hierbei wahre Alleskönner. Deshalb: Nicht irgendwas essen, sondern das Richtige.

Abonniere den Newsletter!

© Ursula David . info@wish-it-cook-it.de
Realisierung der Website: Abid Webdesign

nach oben