Power Balls

Die Power-Balls stecken voll wichtiger Nährstoffe. Vor allem Schwangere, Jugendliche und ältere Menschen dürfen täglich davon naschen. Verstärkt sind sie in ihrer Lebenssituation auf gesunde Nährstoffe angewiesen. Werden diese nicht zugeführt, bedient der Körper sich bei sich selbst, und Mangelerscheinungen entstehen.

Zutaten für ca. 48 Stück (Walnussgröße) Einkaufsliste

  • 250 gr. Datteln entsteint mit Hilfe eines
  • Mixers zu Mus mixen. Hinzukommen
  • 100 gr. Mandeln, klein gehackt
  • 50 gr. Mandelmus,
  • 50 gr. Weizenkeime,
  • 1 Tl. Zimt sowie
  • 2 Essl. Kakao. Die Zutaten gut vermischen. Sollte deine Masse zu bröselig sein, kannst du noch
  • 1 – 2 Essl. warmes Wasser hinzufügen. Aus dieser Masse nun mit Hilfe
  • 1 Teelöffels walnussgroße Kugeln formen. Diese Kugeln kannst du nun mit verschiedenen Toppings versehen. Ich verwende gerne mehrere. Somit habe ich öfter mal einen anderen Geschmack und versorge meinen Organismus mit unterschiedlichen Nähr- und Vitalstoffen.
  • Hierfür eignen sich: 
    • Matcha-Tee-Pulver
    • Kokosraspel
    • Kakao
    • Amaranth-Pops
    • Pistazienkerne
    • Gerstengras
    • Quinoaflocken
    • Emmerflocken 
  • Anschließend in 1 Weckglas legen. Luftdicht verschlossen halten sie sich bis zu 2 Wochen.

Tipp:
Die Power-Balls helfen bei depressiven Verstimmungen und Gedächtnisschwächen, sie unterstützen den Stoffwechsel, stärken unser Herz sowie das Immun- und Nervensystem, sie bauen Stress ab und wirken gegen Haarverlust.

Weizenkeime helfen dem Organismus bei der Reinigung jeder einzelnen Zelle und stärken sie. So helfen Weizenkeime aktiv gegen Zellschäden. Sie sind reich an gesunden ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und schenken dem Körper reichlich Eiweiß.

Kakao versorgt uns mit den Hormonen Serotonin und Tryptophan, die uns das Gefühl von Glück, Ruhe, Ausgeglichenheit und Zufriedenheit schenken. Außerdem regt Kakao unsere innere Durchblutung im Gehirn an, sodass unsere geistigen Leistungen erhöht werden.

Zimt hat eine starke entzündungshemmende Wirkung. Er gleicht den Blutzuckerspiegel aus und dämpft das Hungergefühl.

Mandeln fördern die Fettverbrennung, versorgen den Körper mit Eisen und Magnesium und helfen so unseren Muskeln, sich zu regenerieren. In Mandeln stecken auch noch reichlich Vitamin E, wertvolle Ballaststoffe und gesunde Kohlenhydrate. Unsere positiven Darmbakterien können diese Nährstoffe sehr gut gebrauchen, um das Abwehrsystem zu stärken.

Matchapulver (pulverisierter grüner Tee) schützt unsere Zellen, wirkt beruhigend, verbessert die Konzentrationsfähigkeit, fördert unsere körperliche Leistung und ist ein Energielieferant.

Kokosflocken enthalten wichtige Ballaststoffe, gesunde Fettsäuren und eine hohe Anzahl gesunder Mineralstoffe. Sie unterstützen die Blutbildung und steigern die Vitalität.

Amaranth (ein glutenfreies Pseudogetreide) beinhaltet eine hohe Anzahl leicht verwertbarer Nähr- und Vitalstoffe. Es versorgt den Organismus mit wichtigen Proteinen sowie Vitaminen und Mineralstoffen, besitzt reichlich Kollagen (für ein straffes Bindegewebe), hinreichend Magnesium (für Muskelaufbau und Nervensystem), beachtlich viel Eisen (das gerade für Schwangere und Stillende enorm wichtig ist). Es steigert die Blutbildung, hat entzündungshemmende Eigenschaften, beeinflusst den Cholesterinspiegel positiv und sättigt langfristig.
ACHTUNG: Für Kinder bis zum 1. Lebensjahr ist dieses Pseudogetreide absolut VERBOTEN. (Der Organismus von Babys kann das Amaranthkorn nicht verstoffwechseln.)

Quinoa (ein glutenfreies Pseudogetreide) ist einer der besten pflanzlichen Proteinlieferanten. Außerdem schützt es die Zellen und hilft ihnen, energetische Leistungen zu erbringen. Es reguliert den Blutzuckerspiegel. Quinoa beinhaltet viele wichtige Mineralstoffe. Es fördert die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin, sodass wir weniger unter Stimmungsschwankungen bzw. Depressionen leiden.

Emmerflocken sind eiweiß- und mineralstoffreich. Sie schützen unsere Zellen vor Schädigung und geben ihnen Kraft, sich zu regenerieren. Sie versorgen unseren Organismus mit wichtigen Ballaststoffen, Magnesium, Eisen und Zink.

Gerstengras besitzt eine Fülle von wichtigen Nähr- und Vitalstoffen. Mit seiner basischen Wirkung bringt es unseren Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht. Es unterstützt jede unserer Zellen und stärkt somit unser Immunsystem. Es beeinflusst Blutzucker- und Cholesterinspiegel positiv, schützt vor Herzinfarkt und Schlaganfällen. Gerstengras fördert die Darmtätigkeit und hilft somit dabei, gesund zu bleiben. Stimmungsschwankungen werden positiv beeinflusst.

Pistazien besitzen eine Menge Protein und versorgen unseren Organismus mit reichlich Nährstoffen. Sie regulieren unseren Blutzuckerspiegel, versorgen unseren Darm mit genügend wichtigen Ballaststoffen, fördern unseren Stoffwechsel, senken den Heißhunger, unterstützen das Zellwachstum und helfen den Zellen auf diese Weise gesund zu bleiben.

Print Friendly, PDF & Email

Tags:, , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren