Gemüse-Curry

Gemüse-Curry-Basisch

Wenn Vegetarier und Fleischliebhaber an meinen Tisch zusammenkommen, koche ich sehr gerne dieses Gemüse-Curry. Der Trick: Ich serviere das Fleisch separat, so dass jeder meiner Gäste zu seinem Recht kommt. Dabei habe ich schon manches Mal beobachtet, dass niemand das Fleisch vermisst – nicht einmal die Fleischgeniesser.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Sesam:

  • 4 Essl. Sesam in
  • 1 Pfanne beschichtet, ohne Öl geben und knusprig rösten.

Curry:

  • 3 Essl. Sesamöl in
  • 1 Wok geben. Darin
  • 2 Essl. rote Currypaste (Asialaden),
  • 4 Frühlingszwiebeln gesäubert, in dünne Scheiben geschnitten,
  • 2 Knoblauchzehen gesäubert, klein gehackt,
  • 3 cm Ingwer geschält, gerieben, sowie
  • 1 Knolle Kurkuma frisch, gerieben, andünsten. Anschließend
  • 400 ml Kokosmilch plus
  • 200 ml Wasser dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Jetzt
  • 125 gr Zuckerschoten in hauchdünne Scheiben geschnitten,
  • 250 gr Brokkoli Röschen kurz gedünstet,
  • ½ Paprika rot gesäubert, in kleine Stücke geschnitten,
  • ½ Paprika gelb gesäubert, in kleine Stücke geschnitten,
  • ½ Paprika orange gesäubert, in kleine Stücke geschnitten,
  • 4 Stangen Staudensellerie gesäubert, in kleine Stücke geschnitten, sowie
  • 200 g Edamame Gewicht ohne Schale als auch
  • 250 g Pilze deiner Wahl (z.B. Mischung aus braunen Champignons, Shiitake, Kräuterlinge) gesäubert, in kleine Stücke geschnitten, unterheben. Das Ganze mit
  • 6 Stielen Thai-Basilikum sowie
  • Salz & schwarzer Pfeffer aus der Mühle würzen. Nun
  • 1 Deckel auf den Wok legen und das Gemüse 5 Minuten al dente kochen. Danach noch
  • 200 gr. Sojasprossen unterheben und wieder mit geschlossenem Deckel 2 Minuten fertig garen. Dieses Curry-Gemüse auf
  • 4 Teller vorgewärmt verteilen und gerösteten Sesam darauf garnieren.

Die Basische also die Vegetarische Version ist selbstverständlich ohne Fleisch.

Für die Fleischesser: 

  • 1 Pfanne mit
  • 2 Essl. Ghee erhitzen. Darin
  • 2 Zwiebeln gesäubert, klein gehackt, andünsten. Anschließend 
  • Hähnchenbrustfilet (pro Person 1 in mundgerechte Stücke geschnitten) kross anbraten. Dieses Fleisch mit
  • 2 Essl. Curry,
  • ½ Essl. Kurkuma sowie
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle würzen. In
  • 1 Schüssel vorgewärmt geben und extra servieren.

Tipp:
Dazu passt sehr gut Vollkornreis.

Solltest du keinen Wok besitzen, kannst du auch sehr gut eine große beschichtete Pfanne nehmen.

Print Friendly, PDF & Email

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren