Rinderfilet-á-la-Victor

Rinderfilet à la Victor

Unser Sohn Victor ist ein hingebungsvoller und kreativer Koch. Seine Art, ein Rinderfilet zuzubereiten, gehört für mich unbedingt in diesen Rezeptblog. Das Fleisch wird dabei sanft mit einer Würzsauce einmassiert und dann für mindestens zwei Stunden eingelegt. Probiere es aus – du wirst begeistert sein.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste
Fleisch mindestens 2 Stunden eingelegt

Fleisch:
Mindestens 2 Stunden eingelegt

  • 600 gr. Rinderfilet mit
  • 3 Essl. Worcestershire Sauce einreiben und mit
  • Salz & Pfeffer von allen Seiten würzen. Das Fleisch mindestens 2 Stunden marinieren lassen.

Backofen auf 80°C vorheizen

  • In
  • 1 Bratpfanne das Fleisch von allen Seiten gut anbraten, sodass das Fleisch Röststoffe entwickeln kann. Das angebratene Fleisch in
  • 1 Auflaufform legen. Diese Form in den vorgeheizten Backofen legen und 60 Minuten garen.
  • Das Fleisch in 4 gleich große Stücke geschnitten auf
  • 4 Teller vorgewärmt verteilen. Etwas Sauce über das Fleisch verteilen, und die restliche Sauce dazu servieren.

Sauce:

  • 1 Topf mit
  • 4 Essl. Albaöl mit Buttergeschmack erwärmen. Darin
  • 8 Schalotten gesäubert, in kleine Würfel geschnitten andünsten. Hinzukommen
  • 300 ml Rotwein,
  • 300 ml Portwein,
  • 10 Thymianstiele gesäubert, Blätter abgezupft sowie
  • 2 Essl. Ahornsirup. Das Ganze aufkochen lassen, Temperatur herunterschalten und nun auf die Hälfte der Flüssigkeit sanft einkochen lassen. Danach
  • 1 Essl. Demi-Glace in die Sauce einrühren und mit
  • Salz & Pfeffer würzen. Jetzt mit Hilfe
  • 1 Stabmixers die Sauce pürieren. Fertige Sauce in
  • 1 Sauciere gießen.

Tipp:
Dazu schmecken sehr gut Backofenkartoffeln, Kartoffelpüree, Herzoginkartoffeln, Wirsinggemüse, Brokkoli, Bohnen, Spitzkohl.

Print Friendly, PDF & Email

Braten, einfache Zubereitung, Familienbraten, Festessen, Gericht für viele Gäste, Sonntagsessen, Weihnachtsessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Ursula David . info@wish-it-cook-it.de
Realisierung der Website: Abid Webdesign

nach oben