Marmelade

Meine Marmeladen sind eigentlich nichts Besonderes. Sie haben keinerlei Schnickschnack. Aber vielleicht schmecken sie gerade deshalb allen so gut. Sie sind schlicht im Geschmack und einfach in der Zubereitung. Himbeeren schmecken nach Himbeeren, Brombeeren nach Brombeeren, ……

Einkaufsliste

  • 300 g Früchte tiefgefroren, Frucht deiner Wahl (z.B. Himbeeren) in
  • 1 Topf schütten. 
  • 100 g Gelierzucker dazugeben (Verhältnis 1:3). Das Ganze aufkochen. Die Marmelade im offenen Topf ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die abgekühlte Marmelade in
  • sterilisierte  Marmeladengläser* füllen. Anschließend noch etwas offen stehen lassen, um die Marmelade auskühlen zu lassen. Danach verschließen. Sie hält sich, kühl aufbewahrt, bis zu 6 Monate.

*Sterilisation der Marmeladengläser:

  • Marmeladengläser in genügend
  • kochendes Wasser stellen, so dass die Gläser komplett mit Wasser bedeckt sind. 5 Minuten steril kochen (auch die Deckel). Vorsichtig herausholen (Achtung Verbrennungsgefahr) und umgedreht auf
  • 1 Krepppapier stellen und abtropfen lassen.

Kompott: Du kannst auf die gleiche Weise, wie du die Marmelade herstellst auch Kompott herstellen. Je nach Geschmack bzw. Süße gibst du dann nur mehr Zucker hinzu.

  • 200 g Früchte mit
  • 100 g Gelierzucker aufkochen. Hier kannst du jedes Obst deiner Wahl nehmen z. B. Pflaumen, Quitten, Erdbeeren, gemischtes Beerenobst, Heidelbeeren usw.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren