Bärlauchteig

Bärlauchteig

Du möchtest als Beilage kleine Crêpes servieren? Oder große gefüllte Pfannkuchen als Hauptgericht? Oder steht dir der Sinn einfach nur nach herzhaften Waffeln? Egal – für jedes dieser Produkte ist dies der perfekte Teig. Sowohl Geschmack als auch Optik sind absolut überzeugend. Deine Gäste werden begeistert sein.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Bärlauch:

  • 100 g Bärlauch gesäubert, mit Stielen in
  • 1 hohe Schüssel geben. Diesen Bärlauch nun mit Hilfe
  • 1 Stabmixer zu einem sehr feinen Mus mixen.

Teig:

  • 250 g Dinkelmehl in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 1 Päckchen Backpulver sowie
  • 1 Tl. Salz geben und gut mischen. Hinzu kommen
  • 300 ml Mandelmilch und
  • 2 Eier. Das Ganze zu einem glatten Teig verarbeiten. Danach noch das Bärlauchmus einrühren.

Tipp:
Diesen Teig kannst du beliebig weiter verarbeiten z.B. zu Crêpes, zu großen Pfannkuchen, zu Waffeln, Muffins oder kleinen Küchlein.

Print Friendly, PDF & Email

Trackback von deiner Website.

Kommentieren