Beiträge mit Tag ‘Dessert’

Express-Nachtisch

Express-Nachtisch

Kein Nachtisch ist schneller und leichter zubereitet als dieser. Express eben. Was dich außerdem begeistern wird, sind der exotische Geschmack, und die Tatsache, dass du keinen Zucker hinzufügen musst. Nur ein wenig Sahne. Sehr gerne serviere ich dazu „Beeren der Saison“ und aufgebackenen Blätterteig.

Panna cotta mit Kokosfruchtsirup

Panna-Cotta mit Kokosfruchtsirup

Die Kombination von heiß und kalt bei einem Dessert begeistert mich immer wieder. Aber es gibt noch eine Steigerung: wenn darüber hinaus noch süß auf sauer trifft. In diesem Rezept findest du alles vereint. Und da dieser Nachtisch über Nacht kalt stehen muss, kommt die Komponente „Vorfreude“ auch noch dazu.

Himbeer-Vanille-Quark

Cremiger-Himbeer-Vanille-Quark-mit-Feigen

Du suchst eine Kleinigkeit zum Nachtisch, die du am nächsten Tag nicht auf den Hüften siehst? Dann wähle dieses Dessert. Es ist leicht, bekömmlich und durch die Kombination mit Pistazienkernen und Feigen sehr schmackhaft. Weitere Pluspunkte sind raffiniertes Aussehen und einfache Zubereitung. 

Pan Cake

Pan Cake

Dieser typische amerikanische Pfannkuchen darf auf keinem Frühstückstisch in den USA fehlen. Wir essen ihn auch sehr gerne, zum Beispiel Sonntagmorgens, am liebsten mit frischem Obst. Unsere Tochter Isabella macht für unseren Geschmack die leckersten Pan Cakes.

Frühlingsrolle mit Apfel

Dies ist eine schnelle und einfach zubereitete Nach- oder Süßspeise. Auch hier ist das Geniale, dass die Zubereitung im Voraus geschehen kann. Ich verarbeite den tiefgefrorenen Frühlingsrollenteig, den ich kurz vorher auftauen lasse und brate die Rollen kurz vor dem Servieren in der Pfanne.

Enricas Tiramisu

Tiramisu ist ein italienisches Dessert, das abwechselnd aus je einer Schicht Löffelbiskuits und einer Schicht Mascarponecreme zubereitet wird. Dafür gibt es verschiedene Rezepte. Uns schmeckt das von Enrica – sie ist Italienerin aus einer Familie, in der hervorragend gekocht wird – am besten.

Crêpes Suzette

Crêpes Suzette kommen aus Frankreich. Es handelt sich dabei um hauchdünne Pfannkuchen an einer Orangenlikörsauce. Mir gefällt an diesem Rezept sehr gut, dass es sich ideal im Vorhinein zubereiten lässt. Das erneute Erwärmen geschieht dann erst kurz bevor du die Crêpes servieren möchtest.

Schnelle Apfeltaschen

Wie der Name verrät, ist dieses Rezept schnell zubereitet. Kinder freuen sich, wenn sie „helfen“ dürfen. Sie werden hinterher garantiert die Kochstars sein, und welches Kind freut sich nicht über so ein tolles Kompliment? Und (– keine Frage -) wir Mütter sind doch dann auch stolz auf unseren glücklichen Nachwuchs.