Beiträge mit Tag ‘Dessert’

Profiterole mit Calvados Creme

Profiterole-mit-Calvados-Creme

Jedes Mal, wenn ich meine Profiteroles serviere, sind meine Gäste verwundert und sagen: „Dass du dich traust, Profiteroles zu backen!“ Ich bin dann immer ganz erstaunt. Denn sie sind sooo einfach herzustellen und wirklich vielseitig einsetzbar. Dieses Rezept beschreibt eine süße Variante, gefüllt mit einer Calvados Creme.

Himbeer Sorbet & Koskosraspeln

Himbeer-Sorbet-und-Kokosraspeln

Hast du auch so ein paar Naschkatzen zu Hause, die nach jedem Essen fragen: „ Gibt es auch etwas zum Nachtisch?“ Dieses Dessert hört sich extravagant an, geht aber leicht & schnell von der Hand und liegt nicht schwer im Magen. Jede deiner Naschkatzen wird sich freuen, wenn dieser Nachtisch mal wieder auf dem Tisch steht.

Profiterole

Profiterole

Profiteroles sind kleine Windbeutel aus einem zuckerlosen Brandteig, die mit einer Creme gefüllt sind. Ursprünglich kommt dieses klassische Dessert aus Frankreich, Italien und der Türkei. Ihr Inneres besteht aus Vanille, Sahne oder Schokolade. Du kannst sie aber auch mit einer herzhaften Mousse füllen.

Schokoladenauflauf halbflüssig

Schokoladenauflauf-halbflüssig

Dieses Rezept verlangt Mut. Am meisten davon hat offensichtlich unsere Tochter Rebecca, denn nur bei ihr gelingt dieser Schokoladenauflauf wirklich gut. Sie hat den richtigen Blick und sieht dem Auflauf an, wann er fertig ist. Darum beneide ich sie. Bei mir ist der Auflauf immer knochentrocken. Mir fehlt es wohl an Mut!

Beerenkompott mit Streusel

Beerenkompott-mit-Streusel

In wenigen Minuten kommen deine Gäste, und du hast noch kein Dessert vorbereitet? Keine Panik. Mit diesem Nachtisch bist du garantiert auf der sicheren Seite. Er ist im Handumdrehen zubereitet, und wird erst 15 Minuten vor dem Servieren gebacken. Denn heiß – vielleicht noch mit ein wenig Vanilleeis – schmeckt er einfach am Besten.

Tarte aux pommes

Tarte-aux-pommes

Eine Tarte aux pommes konnte niemand so gut backen wie mein Bruder Christophe. Er hatte 20 Jahre in Paris gelebt und sich dort viele raffinierte Rezepte von den Franzosen abgeschaut. Ich bin überglücklich, dass er mir das Rezept für diesen knusprigen Apfelkuchen verraten hat. Er ist köstlich, zum Beispiel nach einer Wanderung.

Saftiger Schokokuchen

Einen Kuchen zu backen, ist immer eine tolle Sache. Die meisten Kuchen sind allerdings echte Zeitfresser: Es dauert, bis sie endlich fertig sind. Die Vorfreude ist zwar lang, dafür aber auch die Wartezeit. Nicht so bei diesem saftigen Schokokuchen. Er geht einfach von der Hand, und die Backzeit beträgt nur 20 Minuten.

Rührkuchen mit Apfel im Glas

Am liebsten koche ich Gerichte, die ein Lächeln ins Gesicht meiner Gäste zaubern. Bei diesem Kuchen ist das garantiert: Er duftet wunderbar, wenn er gerade aus dem Backofen kommt, und trifft auch jeden Geschmack. Falls doch etwas übrig bleibt, die Gläser mit dem Deckel verschließen. So hält der Kuchen mehrere Tage.

Asiatische Apfelrollen

Asiatische-Apfelrollen

„Süße Frühlingsrollen“? Das war die erste Reaktion meiner Familie, als ich diesen Nachtisch zum ersten Mal servierte. Doch direkt nach dem ersten Bissen war die Begeisterung groß. „Besonders lecker“, lautete das einhellige Urteil. Der Wunsch nach diesem exotischen Nachtisch wird seither immer wieder an mich gestellt.

Apfel auf Blätterteig & Marzipan

Apfelkuchen-auf-Blätterteig-mit-Marzipan

Du liebst Apfelkuchen? Ich auch, darum probiere ich immer wieder neue Rezepte mit Äpfeln aus. Den Kuchen, den ich hier vorstelle, ist allerdings schon lange Teil meines persönlichen Kochbuchs. Er geht schnell und einfach, und ist ideal, wenn du mit Kindern backst. Kurz vor dem Servieren gebacken, schmeckt er am besten.